Münchner wunderten sich über Alarm

Katwarn löste aus - das war der Grund für die merkwürdigen Meldung am Donnerstag

München/Bayern: Katwarn löst aus - doch die Meldung ist nur für einen Mann
+
Die wohl verrückteste Katwarnmeldung erreichte am Valentinstag alle Münchner.

Katwarn löst um 10.30 Uhr Alarm in München aus. Doch die Meldung ist nur für einen Mann bestimmt. Viele Münchner wunderten sich. Das steckt dahinter.

München - Da staunten tausende Münchner nicht schlecht. Katwarn hat seinen Alarm für den Großraum München ausgelöst. Ein Blick zum Himmel zeigt strahlenden Sonnenschein bei frühlingshaften Temperaturen. Welche Großlage, so rätselten viele, sollte nun also im Großraum München für Gefahr sorgen?

Wer einen Blick in die Meldung geworfen hat, kann sich zumindest einen Teil zusammenreimen. Zunächst liest sie sich allerdings bedrohlich an. Das Lagezentrum Bayern des Innenministeriums informiert hier. Wem da schon das Herz in die Hose gesunken ist, kann aufatmen. 

+++ News zum Bayern-Wetter: Katwarn löst aus: Warnung vor Extremlage in Bayern - „Alarmstufe Rot“ in acht Landkreisen

Katwarn löst in München aus - doch die Meldung ist nur für einen Mann bestimmt

Die Meldung war nämlich gar nicht für alle Münchner bestimmt, sondern nur für einen Mann - für Herrn W. - sie stammt von einer Cecilia F.

Wer jetzt an eine große Geste zum Valentinstag denkt, ist allerdings auch fehl am Platz. Leider. Vielmehr handelt es sich um die Bestätigung, dass eine Testmeldung von eben genanntem Herrn W. gut im Lagezentrum Bayern angekommen ist. Unter Hinweise ist zu lesen: „Dies ist eine Testmeldung! Keine Warnung auslösen!“ Tja, und da ist wohl etwas gehörig schief gelaufen.

Die Ursprungsmeldung.

Wir haben davon abgesehen, Frau F. anzurufen. Mussten wir für unsere Recherche auch nicht. Via Katwarn wiesen die Behörden danach alle Nutzer darauf hin, die Meldung doch bitte zu ignorieren. Sie wurde versehentlich abgesetzt.

Hier nochmal die Erklärung.

Video: Diese Frühwarn-App soll vor Attentaten warnen

kmm

Lesen Sie auch: Mann rast mit Vollgas an Polizeiwache vorbei - und gibt dann erst richtig Gas - mit Folgen

Normalerweise lösen Behörden mit der App „Katwarn“ Katastrophen-Alarm aus. In einer aktuellen Warnung geht es aber um einen Produktrückruf. Das ist eher ungewöhnlich.

Lesen Sie auch auf Merkur.de* über die Alternative zu Katwarn: Gefahrenmeldungen direkt aufs Smartphone: Das kann die neue App „NINA“

Während diese Meldung wenig Bedrohliches hatte, gab es dafür auf der A8 einen schweren Unfall (Merkur.de): Lkw kippt um - Tonnen Schweinehälften auf A8 - Bergung dauert Stunden - Zwei Spuren gesperrt

Drastische Maßnahme: Wegen einer Vermisstensuche haben Behörden KATWARN ausgelöst - normalerweise weist das System auf Gefahren für die Bevölkerung hin.

Wegen einesBrandes in München haben die Behörden über die Gefahrenwarn-App KATWARN am Dienstagmorgen Alarm ausgelöst.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: Münchner offenbart seinen Liebeskummer in Ebay-Anzeige - seine Ex kommt richtig schlecht weg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Baustellen-Pendler-Chaos an Münchner Freiheit: Wann hört das Drama endlich auf? Das ist der Zeitplan
Baustellen-Pendler-Chaos an Münchner Freiheit: Wann hört das Drama endlich auf? Das ist der Zeitplan
Mehr Stammstreckensperrungen an Wochenenden: S-Bahn-Chaos vorprogrammiert - Stachus wird blau
Mehr Stammstreckensperrungen an Wochenenden: S-Bahn-Chaos vorprogrammiert - Stachus wird blau
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Trotz Millionenhilfe: Münchner Tierpark-Chef nennt dramatisches Problem: „Um die Existenz dauerhaft ...“
Trotz Millionenhilfe: Münchner Tierpark-Chef nennt dramatisches Problem: „Um die Existenz dauerhaft ...“

Kommentare