Ranking der beliebtesten Namen

Nicht Ben und Mia: Diese Namen haben die meisten Münchner Eltern ihren Babys 2018 gegeben

+
Die Vornamen Mia und Ben waren 2018 in München sehr viel weniger beliebt als in Gesamtdeutschland. 

Die beliebtesten Vornamen in München waren 2018 nicht Mia und Ben. Sehen Sie das Ranking der am meisten vergebenen Baby-Vornamen in unserer Stadt. 

Das waren die Vornamen, für die sich die meisten Eltern 2018 in München entschieden haben:

Die beliebtesten Mädchennamen 2018 in München (erster Vorname):

1. Anna (Anzahl: 175)

2. Emilia (171)

3. Emma (167)

4. Sophia (136)

5. Marie (134)

6. Mia (120)

7. Lena (114)

8. Lea (111)

9. Ella (102)

10. Charlotte (94)

11. Lara (94)

12. Johanna (93)

13. Laura (93)

14. Hannah (91)

15. Clara (90)

16. Antonia (89)

17. Leonie (87)

18. Luisa (86)

19. Amelie (82)

20. Julia (82)

Die Plätze 21 bis 30 lesen Sie auf der Homepage der Stadt München. 

Quelle: Standesamt München

Die beliebtesten Jungennamen 2018 in München :

1. Maximilian (Anzahl: 225)

2. Felix 182

3. Lukas 156

4. Jakob 143

5. Paul 143

6. Leon 141

7. Jonas 140

8. Noah 137

9. David 129

10. Anton 128

11. Vincent (117)

12. Alexander (116)

13. Valentin (115)

14. Moritz (111)

15. Elias (108)

16. Benjamin (104)

17. Samuel (102)

18. Julian (100)

19. Emil (94)

20. Luis (93)

Die Plätze 21 bis 30 lesen Sie auf der Homepage der Stadt München. 

Quelle: Standesamt München

Top Ten der beliebtesten Vornamen 2018 in ganz Deutschland: Emma und Ben weiter vorn

Und wie schaut es im Rest von Deutschland aus? Emma und Ben sind auch weiterhin die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Das geht aus einer Statistik des Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg hervor, der mehr als 206 000 Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland ausgewertet hat. „Ben ist schon im achten Jahr in Folge Spitzenreiter bei den Jungen“, sagte er der Deutsche Presse-Agentur. Bei den Mädchen habe Emma die Liste auch schon 2014 und 2017 angeführt.

Hinter Emma stehen in den Beliebtheits-Top-Ten Mia, Hanna/Hannah, Emilia, Sophia/Sofia, Lina, Anna, Mila, Lea und Ella. Auf Ben folgen bei den Jungen Paul, Leon, Finn/Fynn, Elias, Jonas, Luis/Louis, Noah, Felix und Lucas/Lukas. Bei den zweiten Vornamen steht bei den Jungen Alexander ganz oben auf der Liste, bei den Mädchen Sophie/Sofie. Die meisten Plätze gutgemacht haben 2018 Ella, Matilda, Frieda, Lia und Juna sowie Matteo, Theo, Fiete, Henry und Levi.

Bielefeld stützt seine Auswertung auf 610 verschiedene Quellen in bundesweit 480 Städten - zumeist Geburtskliniken, aber auch Meldungen aus zehn Standesämtern. Gut ein Viertel aller 2018 in Deutschland geborenen Babys seien erfasst, sagte er.

Das waren die beliebtesten Babynamen in Bayern im Jahr 2018

Was die Vornamen ihrer Kinder betrifft, haben die Bayern eine andere Vorliebe als der Rest der Republik. Die neueste Auswertung zeigt: Der deutsche Spitzenreiter Ben schafft es nicht mal in die Top Fünf. Hier gelangen Sie zu den beliebtesten Vornamen in Bayern 2018

Im Jahr 2019 hat sich das mit den Vornamen etwas verändert - ein Name könnte sogar den Dauerbrenner Ben vom thron stoßen. Die Liste der beliebtesten Vornamen im ersten Quartal 2019 gibt‘s hier.

Lesen Sie auch: Seltsamer Baby-Vorname „Schannaya-Helmtraudt“ - das steckt hinter der Geburtsanzeige

sah/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Coronavirus: Ist Covid-19 nur eine Krise - oder auch eine Chance für uns?
Coronavirus: Ist Covid-19 nur eine Krise - oder auch eine Chance für uns?
Kommunalwahl in München 2020: Alle Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl
Kommunalwahl in München 2020: Alle Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl
Reiter gegen Frank: Wahlen im Ausnahmezustand
Reiter gegen Frank: Wahlen im Ausnahmezustand

Kommentare