Blau aufm Roller

In nur einer Nacht: 24 Betrunkene auf E-Scootern erwischt - einer stellt sich besonders dumm an

+
Was viele nicht wissen: Wer einen E-Roller betrunken benutzt, riskiert seinen Führerschein.

Kaum dürfen die E-Roller auf den Straßen flitzen, gibt’s jede Menge Ärger: Immer mehr Bürger benutzen die Scooter nämlich unter Alkoholeinfluss. 

Update vom 7. Juli 2019: Die neu zugelassenen Elektro-Tretroller scheinen zu einem beliebten Fortbewegungsmittel von Betrunkenen zu werden. Die Münchner Polizei berichtete am Sonntag, dass sie in den vergangenen Tagen täglich mehr als 20 Fahrten mit E-Tretrollern festgestellt habe, bei denen die Fahrer alkoholisiert gewesen seien waren. Auch am Wochenende seien in der Landeshauptstadt wieder mehrere E-Scooter-Fahrer erwischt worden, die mit mehr als einer Promille Alkohol im Blut unterwegs waren.

In nur einer Nacht: 24 Betrunkene auf E-Scootern erwischt - einer stellt sich besonders dumm an

München - Die Münchner Polizei hat von Donnerstag auf Freitag allein 24 E-Roller-Fahrer erwischt, die alles andere als nüchtern waren. Spitzenreiterin war eine 21-jährige Frau, die am Freitag um 01.25 Uhr mit stolzen 1,8 Promille in der Ottostraße von einer Polizeikontrolle angehalten wurde. Besonders dumm stellte sich auch ein 23-Jähriger an: Er fuhr in der Löwengrube unter Alkohol- und Drogeneinfluss in ein Polizeifahrzeug und verursachte damit einen Schaden von über 4000 Euro. 

München: Bilanz nur einer Nacht - 24 Betrunkene auf E-Scootern erwischt

Der Leiter der Verkehrsprävention Michael Reisch (55) warnt: „Man muss sich vergegenwärtigen, dass bei der Benutzung von E-Scootern die Bestimmungen für Kraftfahrzeuge gelten.“ Wer also betrunken mit den Flitzern fährt, gefährdet nicht nur sich und andere, sondern auch seinen Führerschein. Übrigens: der Rollermarkt boomt immer weiter– und der nächste Anbieter kommt: Das schwedische Unternehmen Voi stellt eine weitere Flotte in der Innenstadt auf.

Auch im Englischen Garten sorgen die E-Scooter für Ärger. Der Parkchef schlägt Alarm, denn Kraftfahrzeuge sind verboten.

F. Bogner/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau radelt über die Theresienwiese - plötzlich springen viele Männer aus Gebüsch und bedrängen sie
Frau radelt über die Theresienwiese - plötzlich springen viele Männer aus Gebüsch und bedrängen sie
Mitten in Schwabing: Lichterloh brennender VW-Bus im Video - Zufall verhindert Schlimmeres
Mitten in Schwabing: Lichterloh brennender VW-Bus im Video - Zufall verhindert Schlimmeres
Polizei rückt nach Drohung gegen Moscheen aus - an einer war der Schreck wohl besonders groß
Polizei rückt nach Drohung gegen Moscheen aus - an einer war der Schreck wohl besonders groß
Erneut sorgt Hochzeitskorso für Chaos und Ärger auf Autobahn - Zeugen schildern unglaubliche Szenen
Erneut sorgt Hochzeitskorso für Chaos und Ärger auf Autobahn - Zeugen schildern unglaubliche Szenen

Kommentare