Nur noch Spott nach gemeinsamer Zeit?

Münchnerin droht, „schmutzige Dinge“ über Mega-Star zu veröffentlichen

Die Münchnerin Renate Blauel war vier Jahre mit Elton John verheiratet. Jetzt klagt sie gegen seine Biografie. Er hatte darin über ihre Ehe geschrieben.

  • Elton John hat Stress mit seiner Münchner Ex-Frau.
  • In seiner Biografie widmete er ihr ein Kapitel, obwohl sie ihn gebeten hatte dies nicht zu tun.
  • Jetzt hat sie eine einstweilige Verfügung gegen die Veröffentlichung beantragt.

München - Um seine Homosexualität macht Elton John kein Geheimnis. Der 73-jährige Superstar ist seit Dezember 2005 mit David Furnish verpartnert und seit 2014 verheiratet. Das Paar hat zwei Buben, die von einer Leihmutter ausgetragen wurden. Dass Sir Elton Hercules John, so sein Künstlername, aber von 1984 bis 1988 mit der Münchnerin Renate Blauel verheiratet war, wussten bis zum Erscheinen seiner Biografie „Me“ im Jahr 2019 nur wenige.

Frau aus München sauer: Elton-John-Ex klagt gegen seine Biografie

Und genau diese Biografie sorgt nun für Ärger: Elton Johns Ex beantragte eine einstweilige Verfügung gegen die Veröffentlichung der Taschenbuchausgabe. Der Brite habe mit der Herausgabe der Geschichte seines Lebens und insbesondere mit dem Ausplaudern diverser Details gegen vertragliche Abmachungen mit der 67-Jährigen verstoßen, so die Begründung.

Renate Blauel wurde in München* geboren, zog später nach London und arbeitete als Tontechnikerin. 1982 lernte sie im Studio Elton John kennen. Der schreibt in der Autobiografie: „Ich fand sie klug, freundlich und sehr, sehr witzig.“ Renate begleitete Elton auf dessen Tournee nach Australien, wo die beiden am Valentinstag 1984 heirateten. Angeblich hatten sich die beiden zuvor noch nicht einmal geküsst.

München: Elton John macht sich in Buch über Ehe lustig

In seiner Autobiografie macht sich Elton John immer wieder über seine Ehe lustig. Insbesondere über die Versuche, seine bisexuelle Seite zu finden und dann doch immer wieder bei Männern zu landen. Dennoch verlor er kein einziges schlechtes Wort über seine Renate und schrieb: „Sie liebte mich sehr und ihr Herz war gebrochen, als wir uns dann getrennt haben.“ Bei der Scheidung 1988 soll sich Blauel mit einer sehr moderaten Abfindung in Höhe zwischen fünf Millionen und zehn Millionen Pfund zufriedengegeben haben. Sie brach jeden Kontakt zu Elton John ab, heiratete wieder und soll inzwischen in Deutschland leben.

Wer ist der Radl-Rambo, der am tödlichen Unfall an der Hochstraße beteiligt war? Noch immer gibt es keine Antwort auf diese Frage. Jetzt soll eine Hightech-Aktion den Durchbruch bringen.

Elton John: Ex-Frau aus München droht, schmutzigen Dinge „an die Öffentlichkeit bringen“

Über ihre Zeit mit Elton hat sie nie geredet. Bei der Veröffentlichung des Buches erfuhr sie dann jedoch, dass Elton ihr ein ganzes Kapitel gewidmet hatte, obwohl sie ihn gebeten hatte, sie nicht zu erwähnen.

Laut ihrer Anwälte hoffe sie immer noch auf eine gütliche Einigung. Falls nicht, könnte sie „einige schmutzige Dinge aus ihrer gemeinsamen Zeit an die Öffentlichkeit bringen“.(ds)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Nach einem schlimmen Vorfall in München sucht die Polizei Zeugen. Eine 28-Jährige war Opfer eines brutalen Täters geworden.

Rubriklistenbild: © dpa / Gareth Fuller

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
Stadt-Oasen am Straßenrand: Neue Regelung hilft Gastrobetrieben - aber es hagelt auch Kritik
Stadt-Oasen am Straßenrand: Neue Regelung hilft Gastrobetrieben - aber es hagelt auch Kritik
Zivilcourage wird Münchner zum Verhängnis: Er will Streit schlichten - dann lauern ihm Jugendliche auf
Zivilcourage wird Münchner zum Verhängnis: Er will Streit schlichten - dann lauern ihm Jugendliche auf

Kommentare