Nach dem Unwetter

München hebt Verbot auf: Bootsfahrten und Baden in Isar wieder erlaubt

+
Sommer an der Isar. Es darf wieder gebadet werden. Bootsfahrten sind auch erlaubt. 

In der Isar zu schwimmen oder auf ihr Boot zu fahren, hätte wegen  der Regenmassen lebensgefährlich werden können. Darum bestand seit Samstag um Mitternacht ein Verbot. Das gilt nicht mehr. 

München - Münchens Referat für Gesundheit und Umwelt teilt am Mittwochmorgen mit, dass es das Verbot für das Baden in der Isar und das Bootfahren auf der Isar aufgehoben hat. Die Pegelstände des Flusses seien nach dem Unwetter von Freitagabend stark angestiegen, inzwischen aber ausreichend gesunken. Die Stadt München informiert ihre Bewohner online über die Stellen, an denen Schwimmen und Bootsfahrten erlaubt sind. 

Wichtig ist, dass das Baden in der Isar in der Nähe von Wehren und Abstürzen verboten ist. Wasserwalzen und Strudel sind lebensgefährlich. Am vergangenen Mittwoch war ein 24-jähriger Mann mit seinen Freunden in die reißende Isar gestiegen. Er geriet in eine Wasserwalze an der Marienklausenbrücke und konnte nicht mehr gerettet werden

Alle Münchner sind aufgerufen, die Isar zu meiden, wenn der Pegelstand steigt. 

Lesen Sie hier: Der Aufpasser an der Isar-Todeswalze hat nach dem Unglück einen wichtigen Rat an alle.

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen 

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

sah

Auch interessant

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare