Bei Bauarbeiten

Fliegerbombe in München-Freimann: Bereich evakuiert - Bombe erfolgreich entschärft

+
In München Freimann ist eine Fliegerbombe gefunden worden.

In München-Freimann ist am Mittwoch eine Fliegerbombe gefunden worden. Nachdem der Bereich evakuiert worden war, konnte sie noch am Abend entschärft werden.

Update 19.40 Uhr: Entwarnung in Freimann! Die Fliegerbombe konnte erfolgreich entschärft werden. Das teilte die Münchner Feuerwehr mit. Auch die Sperrungen sollen in Kürze aufgehoben werden.

Update 18.56 Uhr: Die Evakuierung des betroffenen Bereichs in Freimann ist laut der Feuerwehr nun abgeschlossen. Die Lilienthalallee und die Maria-Probst-Straße sind gesperrt. Zusätzlich wird nun auch der Luftraum gesperrt. Derzeit kontrolliert ein Hubschrauber das Gebiet: „Nach Freigabe kann der Sprengmeister mit der Entschärfung beginnen“, heißt es von der Feuerwehr.

Fliegerbombe in München-Freimann gefunden

München - Bei Bauarbeiten in Freimann im Münchner Norden ist eine Fliegerbombe entdeckt worden. Die Polizei ist aktuell vor Ort und verschafft sich einen Überblick zur Situation. 

Nach Angaben der Münchner Feuerwehr befindet sich die Fliegerbombe auf einer Baustelle in einem Industriegebiet. Dadurch seien „fast keine Anwohner betroffen“. Die Bombe soll noch am Mittwoch entschärft werden.

Fliegerbombe in München-Freimann: Umliegende Büros evakuiert

Bei der Bombe aus dem zweiten Weltkrieg handele es sich um einen 250 Kilogramm schweren Sprengkörper, sagte ein Feuerwehrsprecher. Es wurde eine Sperrzone mit einem Radius von 300 Metern um den Fundort errichtet. Innerhalb dieses Bereichs mussten Menschen etwa Büros verlassen. Wie viele Menschen genau evakuiert wurden, ist nicht klar. 

Nach Abschluss der Evakuierung soll mit der Entschärfung begonnen werden. Während dieser werden die Lilienthalallee und die Maria-Probst-Straße vorübergehend gesperrt.

Der Sperr-Radius im Überblick:

Erst vor wenigen Tagen sorgte eine Fliegerbombe, die am Berliner Alexanderplatz gefunden worden war, für Aufsehen.

Auch interessant

Meistgelesen

Mitten in Schwabing: Lichterloh brennender VW-Bus im Video - Zufall verhindert Schlimmeres
Mitten in Schwabing: Lichterloh brennender VW-Bus im Video - Zufall verhindert Schlimmeres
Brutale Gewalt gegen Polizeibeamte: „Ich entging dem Tod nur ganz knapp!“
Brutale Gewalt gegen Polizeibeamte: „Ich entging dem Tod nur ganz knapp!“
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
In Servicekasten seines Fahrzeugs: Lkw-Fahrer entdeckt Leiche - nun steht fest, wer der Tote ist
In Servicekasten seines Fahrzeugs: Lkw-Fahrer entdeckt Leiche - nun steht fest, wer der Tote ist

Kommentare