Verhütung statt Burger 

In Münchner Kino: McDonald's verteilt Kondome! Das steckt hinter der seltsamen Aktion

+
So sehen die Kondome von McDonald‘s aus. 

Kondome zum Burger? Mit einer ungewöhnlichen Verteilaktion hat McDonald's in München für Furore gesorgt. Das steckt dahinter.

München - Gewöhnlich suchen Kunden den Fast-Food-Giganten McDonald's  auf, wenn sie Heißhunger auf einen saftigen Burger haben. Dass das Unternehmen die Gelüste seiner Kunden auch unter anderen Gesichtspunkten beleuchtet, jedoch nicht allen klar gewesen sein. 

Am 1. Dezember hat McDonald's  anlässlich des Welt-Aids-Tages im Cinemaxx-Kino am Isartor Kondome verteilt. „Seit jeher ist es ein elementarer Bestandteil der Unternehmensphilosophie, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen“, erklärte ein Unternehmenssprecher die ungewöhnliche Aktion gegenüber w&v.

Peinliche Situation im Video: McDonald´s-Kondom verschafft Abhilfe

Um auf die Gefahren einer HIV-Infektion aufmerksam zu machen, hat der Burger-Riese zudem einen Werbespot produziert. „Weil ‚ich liebe es‘ auch für das Leben gilt“ lautet das Motto der Kampagne. 

Im Video sind zwei Jugendliche zu sehen, die von einer vermeintlich strengen Mutter beim Liebesspiel unterbrochen werden. Die peinliche Situation entspannt sich erst, als ein Kondom mit dem Logo der Kette unter der Tür durchgeschoben wird. Der Clip läuft derzeit in deutschen Kinos und auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens. 

McDonald's in München: Ein Rückschlag und ein radikaler Umbau

Auch an anderen Orten der Landeshauptstadt macht McDonald's derzeit von sich reden. Die wohl bekannteste Münchner Filiale ist nach umfangreichen Umbaumaßnahmen kaum noch wiederzuerkennen. Unweit des Cinemaxx-Kinos am Isartor musste der Burger-Gigant zuletzt einen Rückschlag verkraften

TV-Doku enthüllt: 15 McDonald's-Geheimnisse

Fakten und überraschende Infos über den Burger-Giganten wurden nun in einer TV-Doku enthüllt. Hier können Sie alles nachlesen. 

Geheime Menüs: Codewörter bei Starbucks und McDonald's

Ein geheimes Menü, und nur durch ein Codewort ist es erhältlich: McDonald's und Co. bieten ihren Kunden in den USA kreative Produkte an. Wir sind der Sache für Deutschland nachgegangen.

lks

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Emotionaler Brief der Münchner Polizei zum 2. Jahrestag des S-Bahn-Dramas von Unterföhring
Emotionaler Brief der Münchner Polizei zum 2. Jahrestag des S-Bahn-Dramas von Unterföhring
Eigenbedarf oder Lüge? Gericht entscheidet nun über Sabines Zukunft
Eigenbedarf oder Lüge? Gericht entscheidet nun über Sabines Zukunft
Diebe schlagen im Nobelrestaurant zu - Sie hatten es aufs Geld des Kellners abgesehen 
Diebe schlagen im Nobelrestaurant zu - Sie hatten es aufs Geld des Kellners abgesehen 
“Antisemitischer Terror ist kein Biermotiv“: Heftiger Vorwurf gegen Münchner Brauerei
“Antisemitischer Terror ist kein Biermotiv“: Heftiger Vorwurf gegen Münchner Brauerei

Kommentare