Pizzabote rammt Frau mit dem Auto - schwer verletzt

München - Ein 24 Jahre alter Pizzabote hat am Donnerstagabend in München eine Fußgängerin angefahren und dabei schwer verletzt. Und das alles, weil er zunächst vor dem falschen Haus Halt machte.

 Wie die Polizei mitteilte, war der Mann an dem Haus in der Plinganserstraße, zu dem er eine Pizza liefern sollte, zunächst vorbeigefahren. Als er dies bemerkte, fuhr er wieder zehn Meter zurück und übersah dabei die 57 Jahre alte Fußgängerin, die gerade die Straße überquerte. Die Frau wurde durch den Zusammenprall auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Sie kam ins Krankenhaus.

dpa/mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare