Gute Nachrichten für Eltern

Hier gibt‘s noch frei Kita-Plätze

+
Wo Kinder einen Platz haben, haben ihre Eltern eine Sorge weniger. Denn Berufstätige sind darauf angewiesen, dass ihre Kinder tagsüber gut betreut werden.

Das neue Kindergartenjahr hat bereits begonnen – und trotzdem gibt es in München noch immer Eltern, die keinen Krippen- oder Kindergartenplatz haben und zittern müssen. Wir haben uns bei privaten Einrichtungen und Elterninitiativen umgehört und ein paar Kitas gefunden, die noch Plätze frei haben.

Wer bei den Privaten nicht zum Zuge kommt, darf immer noch hoffen: Die Stadt verweist darauf, dass einzelne städtische Kindergartenplätze auch unterm Jahr laufend vergeben werden – für eine Anmeldung im städtischen Kitafinder im Internet (https://kitafinder.muenchen.de) sei es nie zu spät.

Diese Einrichtungen bieten noch Krippen- oder Kindergartenplätze an:

• Lehelden e.V. (Westermühlstr. 1): Kinder ab vier Jahren ab 1. November für eine neue Kindergartengruppe in neuen Räumen. Preisbeispiel: sieben bis acht Stunden Betreuung 219 Euro plus Essensgeld. Bewerbung an info@lehelden.de

• Die Weltentdecker (Schwanthalerstraße 69): ein Krippenplatz für ein Kind ab sechs Monaten. Preisbeispiel: sieben bis acht Stunden inklusive Windeln und Essen 965 Euro. Voranmeldung über www.welt-entdecker.de

• Fuchsbau Kindertagesstätte (Memeler Straße 44): ab 15. Oktober mehrere Plätze frei für Kinder über zwei Jahren und neun Monaten. Preisbeispiel: für sieben bis acht Stunden wegen einer städtischen Förderung 0 Euro zuzüglich Essensgeld und Vereinsbeitrag. Bewerbung unter platzvergabe@fuchsbau-kita.de

• Kiefernzwergerl (Situlistraße 73): ab dem 1. September ein freier Platz. Preisbeispiel: für sechs bis sieben Stunden 80 Euro zuzüglich Kaution, Mitgliedsbeitrag und Ausflugsgeld. Bewerbung unter info@kiefernzwergerl.org

• Knuddelmonster Schwabing (Belgradstr. 169): zwei Kinder ab vier Jahre ab 11. September. Preisbeispiel: für sieben bis acht Stunden 220 Euro zuzüglich Mittagessen und Gebühren. Bewerbung: info@knuddelmonster.info

• Ich und Du Elterninitiative (Adams-Lehmann-Str. 36): ab sofort zwei Plätze für Mädchen und Jungen ab drei Jahren. Preisbeispiel: für acht bis neun Stunden 255 Euro zuzüglich Essensgeld. Bewerbung: kindersuche@kinderhaus-ichunddu.com

• Kindergarten Rappelkiste (Kurt-Eisner-Str. 28): ab sofort einen Platz für ein Mädchen (geboren zwischen September 2014 und September 2015). Bewerbung unter vorstand@rappelkiste-muenchen.de

• Kleine Kindergruppe Schwabing (Kaiserstr. 54): ab 23. September ein Platz für ein fünfjähriges Mädchen. Preisbeispiel: für eine Buchungszeit zwischen acht und neun Stunden 90 Euro zzgl. Elternbeitrag und Essensgeld. Bewerbung: platz@ kleinekindergruppe.de

• Krümelklub (Albanistr. 12): für ein Vorschul-Mädchen ab sofort. Preisbeispiel: für acht bis neun Stunden 172 Euro zzgl. Verbrauchsgütergeld. Bewerbung: www.kruemelklub.de/anmeldung

C. MEYER, N. BAUTZ, A. HABERSTOCK

---

Kita-Schock in München: Vater muss 40 Minuten zum Kindergarten fahren. Eine deutliche Mehrheit in Deutschland ist für eine Kita-Pflicht für Kinder ab vier Jahren und kostenlose Kitas

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Coronavirus: Ist Covid-19 nur eine Krise - oder auch eine Chance für uns?
Coronavirus: Ist Covid-19 nur eine Krise - oder auch eine Chance für uns?
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Kommunalwahl in München 2020: Alle Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl
Kommunalwahl in München 2020: Alle Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl
Reiter gegen Frank: Wahlen im Ausnahmezustand
Reiter gegen Frank: Wahlen im Ausnahmezustand

Kommentare