Wintermärkte, Witze und Wettstreits

Münchner Ausflugstipps: Winterstimmung und Witze-Wettstreit

+
Am Flughafen München wird es adventlich: Ab Samstag beginnt dort der Winter- und Weihnachtsmarkt. Auch eine große Eisfläche und Eisstockbahnen sind geboten.

Es ist grau und kalt geworden. Das perfekte Wetter, um es sich zu Hause gemütlich zu machen - oder um sich vom Novemberwetter abzulenken! Für alle, die ihre Unternehmungslust nicht verloren haben, gibt es einige Ausflugstipps.

Wintermarkt beginnt

Am Flughafen München beginnt der Advent bereits am Wochenende. Ab Samstag werden Passagiere, Besucher und Mitarbeiter dort auf Weihnachten eingestimmt. Die überdachte Freiluftfläche zwischen den Terminals verwandelt sich in eine bunte Adventslandschaft mit 40 Ständen und 600 Quadratmeter Eislauffläche mit Eisstockbahn. Der Markt ist bis 30. Dezember täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet, die Gastronomiebetriebe freitags und samstags bis 22 Uhr. Außerdem finden täglich in der Abenddämmerung Lichterfahrten über die Vorfelder des Airports statt. Sie starten im MAC-Forum. Mehr Informationen unter www.munich-airport.de/weihnachtsmarkt.

Meister der Witze

Für alle, die ausgiebig lachen möchten, gibt es am Samstag in Rosenheim eine Gelegenheit. Im Ballhaus findet dort ab 20 Uhr die oberbayerische Witzemeisterschaft statt – begleitet von namhaften musikalischen und kabarettistischen Einlagen. Karten gibt es ab 16 Euro unter www.okticket.de und an der Abendkasse.

Kunst aus Holz und Glas

Mehr als 30 Hobbykünstler präsentieren am Samstag von 10 bis 17 Uhr in Waakirchen (Kreis Miesbach) ihre Werke. Im Autohaus Weingärtner (Tölzer Straße 15) gibt es Handwerk aus Holz, Stoff oder Glas zu bestaunen und natürlich auch zu kaufen. Der Erlös des Marktes wird für einen guten Zweck gespendet.

Kabarett-Wettstreit

In Ottobrunn im Landkreis München treten am Samstag Kabarettisten gegeneinander an. Ehrengast ist der fernsehbekannte Konrad Stoeckel. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Wolf-Ferrari-Haus (Rathausplatz 2).

Zugspitze legt los

Die Lifte auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, öffnen für Wintersportler. Die dürfen sich auf 1,70 Meter Schneedecke freuen. Von Eibsee, Garmisch-Partenkirchen oder Grainau aus startet die Zahnradbahn. Der Tagesskipass für Erwachsene kostet 45 Euro, im Gebiet Garmisch Classic 43 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
Vermummte Löwen-Fans stürmen FC-Bayern-Kneipe - So urteilte das Gericht
Vermummte Löwen-Fans stürmen FC-Bayern-Kneipe - So urteilte das Gericht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.