Mit Dienstwagen

Polizistin übersieht beim Abbiegen einen Radler

München - Beinahe-Crash mit Streifenwagen: Eine 24-jährige Polizistin hat am Dienstag in München beim Abbiegen einen Radfahrer übersehen. Beide konnten einen Zusammenstoß verhindern.

Die Polizisten bog von der Paul-Heyse-Unterführung kommend nach rechts auf die Arnulfstraße ab. Dabei übersah sie einen 33-jährigen Radfahrer. Beide bremsten voll ab, so dass der Radler einen Zusammenstoß verhindern konnte. Jedoch schaffte es eine nachfolgende Radlerin nicht mehr zu bremsen und fuhr dem Radler ins Hinterrad. Die 28-Jährige stürzte und verletzte sich am Knie.

wes

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare