Originelles Verfahren

MVG stellt 35 Bewerber auf einmal ein - an diesem ungewöhnlichen Ort

+
Einsteigen, mitfahren - und schon hat man den Job. So einfach kann man sich bei der MVG bewerben.

Rund 100 Menschen haben sich am Dienstag bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) beworben – in einer fahrenden Tram.

München - Während der Fahrt durch die Stadt führten MVG-Mitarbeiter Vorstellungsgespräche mit Bewerbern. Bei der Jungfernfahrt der Bewerbertram vor eineinhalb Wochen hatten 35 der 71 Mitfahrer eine vorläufige Zusage erhalten – vorbehaltlich einer Untersuchung durch den Werksarzt. 

Rund 300 Bus-, Tram- und U-Bahn-Fahrer stellt die MVG pro Jahr ein. Mit dem originellen Bewerbungsverfahren will man klassische Hürden wie beispielsweise das Verfassen eines Anschreibens umgehen.

Lesen Sie auch: S-Bahn-Störungsticker für München

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock
Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock
Münchner Fitness-Legende trifft traurige Entscheidung: „Will dieses Spiel nicht mehr mitspielen“
Münchner Fitness-Legende trifft traurige Entscheidung: „Will dieses Spiel nicht mehr mitspielen“
Münchnerin nach Ausflug verschwunden - Spaziergänger macht traurige Entdeckung
Münchnerin nach Ausflug verschwunden - Spaziergänger macht traurige Entdeckung
München: Alfons Schuhbeck macht nach wenigen Monaten seinen Laden schon wieder dicht
München: Alfons Schuhbeck macht nach wenigen Monaten seinen Laden schon wieder dicht

Kommentare