Wenn die Bahn nicht kommt

Gehzeitenplan: So kommen Sie zu Fuß durchs U-Bahnnetz

+
Der MVV-Gehzeitenplan zeigt die durchschnittliche Laufzeit zwischen den S- und U-Bahnstationen.

München - Verspätungen, Sperrungen, Zugausfälle. Münchner Pendler haben es nicht leicht in S- und U-Bahn. Doch manchmal lohnt sich der Weg zu Fuß zwischen den Stationen - unser Plan zeigt wann.

Knapp 800.000 Menschen nutzen jeden Tag die Münchner S-Bahn, über 1,5 Millionen Fahrgäste hat die MVG im Schnitt pro Tag. Da bleiben Probleme nicht aus: Gerade die S-Bahn-Stammstrecke ist oft gesperrt, auch die U-Bahnen fahren teilweise mit langen Verspätungen. Ein Weg, der vielleicht nur wenige Stationen lang ist, kann so ewig dauern. Aber jetzt gibt es Abhilfe.

Diese Grafik zeigt die Gehdauer der Wege zwischen den Stationen

Dieser Plan zeigt die Gehzeiten zwischen den einzelnen Stationen im Münchner Innenraum. Sie basieren auf der Zeit, die Google Maps für diese Wege berechnet.

Der MVV-Gehzeitenplan zeigt die durchschnittliche Laufzeit zwischen den S- und U-Bahnstationen.

Es zeigt sich: Vor allem in der Innenstadt lohnt es sich schnell, ein oder zwei Stationen zu Fuß zu gehen. So braucht der durchschnittliche Fußgänger von der Münchner Freiheit zur Giselastraße gerade einmal acht Minuten. Vom Marienplatz zum Isartor sind es neun Minuten. Aber auch der Fußweg zwischen Poccistraße und Goetheplatz (8 Minuten) oder Königsplatz und Hauptbahnhof (ebenfalls 8 Minuten) kann sich bei starken Verspätungen lohnen.

Für unterwegs: Laden Siehier den Plan als PDF-Datei herunter.

Dieser Fahrgast ist so schnell wie die U-Bahn

Welche Späße man sich bei kurzen Wegen zwischen U-Bahnstationen erlauben kann, zeigt dieses Video aus London. Ein Mann rennt gegen die U-Bahn an:

bew

Auch interessant

Meistgelesen

Regenfälle verwandeln Isar in reißenden Strom: Besorgte Blicke auf Wassermassen im Herzen der Stadt
Regenfälle verwandeln Isar in reißenden Strom: Besorgte Blicke auf Wassermassen im Herzen der Stadt
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
S-Bahn München: Späte Störungen auf einer Linie - Drei Zugausfälle
S-Bahn München: Späte Störungen auf einer Linie - Drei Zugausfälle
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich

Kommentare