Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbot in Stuttgart

Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbot in Stuttgart

Von April bis September

U-Bahnhof Marienplatz: Umwege wegen neuen Rolltreppen

Bis Mitte September müssen die Fahrgäste, die am Marienplatz in die U-Bahn steigen, einen Umweg in Kauf nehmen. Der Grund: die Rolltreppen werden erneuert.

München - An der U-Bahn-Haltestelle Marienplatz werden die ca. 40 Jahre alten Rolltreppen am Gleis 1 erneuert.  Deshalb sind die Rolltreppen bis voraussichtlich Freitag, 15. September, gesperrt. Die 35 Meter langen Treppen verbinden das Gleis 1, auf dem die U3 Richtung Moosach und die U6 Richtung Garching fahren, mit dem Sperrengeschoss. Während des Umbaus müssen Fahrgäste die Treppe benutzen. Der Umweg ist im Sperrengeschoss und am Bahnsteig beschildert. Auch Info-Personal ist in den ersten Tagen vor Ort. 

2018 werden dann die Rolltreppen auf der anderen Seite erneuert. Dann werden Fahrgäste an Gleis 2, die mit der U3 Richtung Fürstenried West oder der U6 Richtung Klinikum Großhadern fahren wollen, auf die Treppe zurückgreifen müssen. 

Rubriklistenbild: © Michael Westermann

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus

Kommentare