Proben laufen bereits

Nockherberg 2019: Frauenpower und viele neue Gesichter - Diese Schauspieler sind dabei

+
Nockherberg 2019: Beim Singspiel gibt es einige Änderungen bei der Besetzung.

Beim diesjährigen Singspiel auf dem Nockherberg sind viele neue Gesichter dabei. Es deutet sich auch ein gutes Stück Frauenpower an.

Update vom 26. Februar, 20.40 Uhr: Stefan Murr geht wieder auf Politikerjagd. Diesmal wird der gebürtige Tölzer (42) beim Starkbieranstich am 12. März Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) darstellen. Für den bedeutet das nichts Gutes: „Jeder Politiker, den ich auf dem Nockherberg gedoubelt habe, hat danach an Bedeutung verloren“, sagt Murr lachend bei der Pressekonferenz von Paulaner.

Der Murr-Fluch traf CSU-Shootingstar Karl-Theodor zu Guttenberg und Florian Pronold (SPD) – beide weg vom Fenster. Und auch Alexander Dobrindt (CSU) und Hubert Aiwanger (Freie Wähler) verloren seinerzeit Amt oder Wahlen. Nur vergangenes Jahr machte Murr Politik-Pause – da schlüpfte er beim Singspiel in die Rolle eines Indianers. „Müssen die jetzt aussterben?“, witzelte er im Vorfeld. Für Schauspiel-Kollege Stephan Zinner (als Ministerpräsident Markus Söder Gag-Garant) jedenfalls ist klar: „Der Scheuer bibbert schon. Denn Stefan spielt sie alle raus.“

Wie Sie den Nockherberg 2019 live im TV oder Stream sehen können und alle weiteren Infos rund um den Nockherberg finden Sie auch in unserem Live-Ticker.

Murr der Nockherberg-Rekordhalter

Der mit jetzt sechs Rollen unangefochtene Nockherberg-Rekordhalter quittiert die vielen Wechsel mit Augenzwinkern. „Der Scheuer hat mich beim Neujahrsempfang der CSU vor ein paar Jahren tatsächlich mal angesprochen“, erinnert sich Murr. „Damals war ich auf dem Nockherberg der Dobrindt. ,Es wäre schön, wenn Sie mich auch mal spielen würden‘, meinte Scheuer. Ich hab geantwortet: ,Dann strengen Sie sich mal an.‘ Das hat er in der Zwischenzeit getan.“

Seit gut zwei Wochen proben die Schauspieler das neue Singspiel des Autoren-Teams Stefan Betz und Richard Oehmann. Kein Sterbenswörtchen dürfen sie über den Inhalt verraten. Aber die Rollen sitzen schon, das bekommen auch die Debütanten zu spüren: Sina Reiß spielt zum ersten Mal Bayerns Grünen-Galionsfigur Katharina Schulze. Gerade erzählt sie von deren erstaunlicher Energie – „ich fühle mich nach jeder Probe wie nach einem Zirkeltraining“. Da södert Zinner aus dem Hintergrund dazwischen: „Des is alles a Kas, was die Kollegin da erzählt! Der brauchen’s nix glauben!“ Reiß grinst und kündigt an, dass ihre Schulze die anderen Politiker gehörig nerven wird, was wohl der Realität entspricht.

Auch interessant: „Ich muss erstmal helfen, den Guttenberg abzusägen“: Plagiats-Jäger verrät, wie er den Minister schnappte

Frauenpower beim diesjährigen Singspiel

Überhaupt deutet sich ein Stück mit Frauenpower an – denn SPD-Chefin Andrea Nahles wird erstmals mit von der Partie sein. Gespielt wird sie von einer, die auch schon ein paar Politikerinnen auf dem Kerbholz hat. Nikola Norgauer doubelte bereits Ursula von der Leyen (CDU) und Natascha Kohnen (SPD). Sie freut sich auf Nahles, die Frontfrau aus der Eifel: „Bei Kohnen musste man schon länger nach Eigenheiten suchen – das ist heuer definitiv leichter.“

Zum ersten Mal dabei ist Florian Fischer (40), den man aus TV-Serien (etwa „Hubert & Staller“ oder „Soko München“) kennt und der diesmal Aiwanger darstellen wird. „Den kannte ich überhaupt nicht“, gesteht er. „Als mich meine Agentin wegen des Castings anrief, musste ich erst mal googeln – und fragte mich: ,Wieso der?‘.“ Mittlerweile sei er dankbar. Denn: „Aiwanger ist ganz und gar nicht blöd. Man merkt aber wirklich, wie sehr er mit seinem Dialekt kämpft.“

Einige Figuren sind nicht mehr dabei

Natürlich mussten auch Figuren weichen: Anton Hofreiter (Wowo Habdank) und Ilse Aigner (Angela Ascher) sind heuer nicht dabei. Gesetzt sind dagegen Horst Seehofer (Christoph Zrenner), Angela Merkel (die großartige Antonia von Romatowski – die sich nebenbei schon die Rolle der neuen starken CDU-Frau Annegret Kramp-Karrenbauer draufschafft, wie sie erzählt) – und Münchens OB Dieter Reiter (Gerhard Wittmann).

Der letzte Neuling ist übrigens ein ganz alter Hase: Gerd Lohmeyer verkörperte 2002 und ’03 Günther Beckstein. „Diesmal“, sagt er geheimnisvoll, „spiele ich keine Person, sondern einen Zustand – das begehrteste Wesen auf dem Nockherberg. Und das behaarteste.“ Am Ende fällt das auch noch in Stefan Murrs Beuteschema . . .

Johannes Löhr

Nockherberg 2019: Grünen-Senkrechtstarterin feiert Debüt - ihr Double dürfte vielen bekannt vorkommen

Update vom 21. Februar, 12.02 Uhr: Seit Montag laufen die Proben für das Singspiel auf dem Nockherberg. Ihre Premiere wird in diesem Jahr neben Fastenprediger Maxi Schafroth auch Katharina Schulze feiern. „Spätestens seit dem vergangenen Landtagswahlkampf“ komme man nicht mehr an der Grünen-Fraktionsvorsitzenden vorbei, sagte Paulaner-Sprecherin Birgit Zacher gegenüber dem BR.

Dargestellt wird Schulze von der Schauspielerin Sina Reiß. „Schon beim Casting hat Sina Reiß die Grünen-Politikerin auf den Punkt getroffen. Wir freuen uns schon jetzt auf ihren Auftritt“, sagt Zacher voller Vorfreude. Reiß ist TV-Zuschauern aus diversen Film- und Fernsehproduktionen bekannt. In der erfolgreichen ZDF-Serie „SOKO München“ spielt sie die Rolle der Kriminaltechnikerin Billie Curio.

Sina Reiß wird Grünen-Politikerin Katharina Schulze beim Singspiel auf dem Nockherberg darstellen.

Nockherberg 2019: Katharina Schulze freut sich auf ihre Premiere

Schulze selbst freut sich auf ihre Premiere. „Hui...ich bin gespannt“, twitterte die Grünen-Politikerin mit einem Smiley versehen.

lks

Update vom 21. Februar 2019, 10.30 Uhr: Maxi Schafroth tritt in große Fußstapfen. Vor seinem Debüt als Nockherberg-Fastenprediger mangelt es dem Allgäuer nicht an Selbstbewusstsein - und an Ideen. Wenn ich mir jetzt schon ausmalen würde, wie die Leute im Saal reagieren“, sagt Schafroth, „dann würde ich glatt wahnsinnig werden.“

Welch große Herausforderung ihm bevorsteht, ist dem Allgäuer bewusst. „Da muss jeder Satz sitzen“, hat der Kabarettist hohe Ansprüche an sich selbst

Nockherberg 2019: Nachfolger der „Mama Bavaria“ steht fest

Update vom 16. November 2018: Jetzt steht fest, wer Nachfolger der „Mama Bavaria“, Luise Kinseher, auf dem Nockherberg wird. Am Freitagvormittag wurde die Entscheidung verkündet. Es ist der Schauspieler und Kabarettist Maximilian Schafroth. Der 33-jährige Allgäuer ist der neue Fastenprediger.

Schafroth bringt bereits Nockherberg-Erfahrung mit. Im Jahr 2015 verkörperte er im Singspiel Conchita Wurst. Ein Jahr später dann das „Über-Ich“ von Horst Seehofer.  

Schon in den vergangenen Tagen wurde er als heißer Kandidat gehandelt (siehe Erstmeldung vom 10. November unten). Nun gibt es also die offizielle Bestätigung! Auf einer Pressekonferenz mit Paulaner-Chef Andreas Steinfatt wurde Schafroth am Freitag offiziell vorgestellt. Steinfatt sagte, er hoffe mit Schafroth eine langfristige Besetzung für die Rolle des Fastenpredigers gefunden zu haben.

„Es ist eine Ehre für uns, dass du zugesagt hast“, so Paulaner-Boss Andreas Steinfatt (50) zu Schafroth. Beweisen wird sich der Kabarettist, Schauspieler (Wer’s glaubt, wird selig, Servus Baby) und Sänger am 13. März müssen. Dann ist der Salvator-Anstich samt Fastenpredigt und Singspiel angesetzt. Letzteres gestalten nach ihrer Premiere 2018 auch im nächsten Jahr wieder Theatermacher Richard Oehmann und Schauspieler und Drehbuch-Autor Stefan Betz, wie Paulaner  ankündigte. 

Nockherberg 2019: In welcher Rolle Schafroth zu sehen sein wird, ist noch nicht klar

Doch am Freitag stand Schafroth im Mittelpunkt: „Wir hoffen sehr, dass wir mit dem Maximilian eine neue Ära einleiten“, sagte Andreas Steinfatt. Kurze Gastspiele wie von Django Asül, der 2007 nach nur einem Auftritt gehen musste, seien in der Geschichte des Nockherbergs doch die Ausnahme, so der Paulaner-Chef. Man hoffe auf einen Prediger, der wie ein Walter Sedlmayr (acht Jahre) längerfristig derblecke.

In welcher Rolle Schafroth zu sehen sein wird, ist noch nicht klar. „Ich spinne gerade rum: Vielleicht komme ich als Conchita Wurst, als Allgäuer Schweigemönch, der nur einmal im Jahr etwas sagt oder als Vorsitzender der Jungen Union Allgäu“, sagt der Kabarettist. Er könne sich auch vorstellen, nicht nur am Rednerpult zu stehen - sondern musikalische oder parodistische Elemente in die Rede einzubauen. Schon jetzt wache er nachts manchmal auf und müsse lachen. „Weil ich mir den Söder im Space-Anzug vorstelle, mit einem Hundewelpen auf dem Arm.“

Schafroth ist auf einem Bauernhof im Allgäu aufgewachsen. Sein Markenzeichen: Der schwäbische Dialekt. 2011 bekam er den „Paulaner Solo“-Kabarett-Preis, 2017 den Bayerischen Kabarettpreis für Musik. Neben Schafroth war auch Kabarettist Helmut Schleich (51) öffentlich für das Prediger-Amt hoch gehandelt worden. In seiner am Donnerstag ausgestrahlten BR-Sendung Schleich Fernsehen betonte er mehrmals mit einem Augenzwinkern, er sei nicht angefragt worden.

Die Schauspielerin Luise Kinseher sprach beim traditionellen "Politiker-Derblecken" am Münchner Nockherberg als Bavaria bei der Fastenpredigt.

Spekulationen um Nockherberg 2019: Wer wird Nachfolger von Luise Kinseher

Erstmeldung am 10. November 2018 - München - Bevor die Gäste auf dem Nockherberg wochenlang ihr Salvatorbier genießen, müssen erst einmal die Politiker schlucken. Mal mehr, mal weniger – je nachdem, wie würzig die Rede zum Starkbier-Anstich ausfällt. In den vergangenen Jahren war der dunkle Bock ja eher mild statt bitter. Braumeisterin Luise Kinseher (49) schäumte meist nicht so sehr wie ihr Vorgänger Michael Lerchenberg (65).

Nockherberg 2019: Wer wird der neue Fastenprediger? 

Und wer schenkt im März 2019 ein? Wer derbleckt? Wer nachfragt, erfuhr bisher immer nur: Wird noch bekannt gegeben. Sprecherin Birgit Zacher von der gastgebenden Paulaner-Brauerei sagte unserer Zeitung am Freitagnachmittag, es gebe noch keinen unterschriebenen Vertrag mit einem Fastenprediger. Darüber hinaus werde sich kein Vertreter der Brauerei äußern.

Allerdings scheint ein Name besonders hoch im Kurs zu stehen, wie unsere Zeitung erfuhr: Maxi Schafroth. Der 33-Jährige und Paulaner stehen offenbar in intensiven Verhandlungen. Schafroth schäumt nicht, als wir ihn anrufen, beteuert aber, er wisse von nichts und sei verwundert. Allerdings soll der Nachfolger von Luise Kinseher schon in der kommenden Woche präsentiert werden.

Schauspieler und Kabarettist Maximilian Schafroth.

Schafroth, der sympathische Allgäuer, gewann 2011 das Paulaner Solo, den Nachwuchspreis der Brauerei. Passt also! Vergangenes Jahr erntete er den Bayerischen Kabarettpreis (Kategorie Musik). Eine gewisse Wurstigkeit gegenüber der politischen Obrigkeit braucht man als Ober-Derblecker. Schafroth hatte 2015 im Singspiel Conchita Wurst verkörpert. Passt auch! Ein Jahr später dann der Aufstieg – als Über-Ich von Horst Seehofer, ebenfalls auf dem Nockherberg. Das Kreativteam des Singspiels waren damals Marcus H. Rosenmüller (Regie) und Gerd Baumann (Musik). Mit diesem Duo hat Schafroth mehrfach in Filmen zusammengearbeitet wie in „Sommer der Gaukler“. 

Nockherberg 2019: Auch Harry G. scheint im Gespräch gewesen zu sein 

Unterstützung würde der junge Allgäuer wohl ohnehin bekommen. Die Namen Lienenlüke (Text) und Rosenmüller wabern herum. Harry G (39) soll auch im Gespräch gewesen sein, doch Comedy statt Kabarett auf dem Nockherberg? Da helfen wohl auch Fürsprecher Harrys in der Brauerei nicht. Die Tür bleibt für den Regensburger wohl zu. So oder so: Ein Name wird demnächst fallen. Die Geschichte des Derbleckens auf dem Nockherberg ist auch eine Geschichte bayerischer Stars. Die beginnt schon 1891 mit Jakob Geis, geht weiter über den Weiß Ferdl, Adolf Gondrell, den Roider Jackl und Emil Vierlinger. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgten als Redner unter anderem Michl Lang, Klaus Havenstein, Walter Sedlmayr, Max Grießer, Erich Hallhuber, Gerd Fischer, Bruno Jonas und Django Asül.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Mahnwache nachdem Tochter überfahren wurde und starb: Vater fordert mehr Sicherheit für Radler
Mahnwache nachdem Tochter überfahren wurde und starb: Vater fordert mehr Sicherheit für Radler
Skrupellos an der Haustür abgezockt: Schwerbehindertem wird Vodafone-Vertrag aufgeschwatzt
Skrupellos an der Haustür abgezockt: Schwerbehindertem wird Vodafone-Vertrag aufgeschwatzt

Kommentare