Im morgendlichen Berufsverkehr

Stammstrecke kurz gesperrt: Große Verspätungen am Freitagmorgen

München - Wegen eines Polizeieinsatzes ist die Stammstrecke der S-Bahn in München am Freitagmorgen zum Teil gesperrt worden. Es kam zu großen Verspätungen im Berufsverkehr.

Wie der Störticker der Bahn am Freitagmorgen gegen 8 Uhr meldete, gab es einen Polizeieinsatz zwischen den Haltestellen München-Donnersbergerbrücke und München-Isartor. Die Stammstrecke wurde in diesem Bereich kurzzeitig gesperrt.

Kleine Sperrung, jedoch mit großer Auswirkung: Im morgendlichen Berufsverkehr kam es deswegen zu Fahrplanänderungen und Verspätungen. 

Ihre S-Bahn fällt aus? Das können Sie jetzt tun

Die S-Bahn fällt aus. Wie kommen Sie jetzt zur Arbeit, zur Uni, zum Arzt? Schnelle Hilfe gibt es auf Facebook. In diesen Gruppen verabreden Sie Fahrgemeinschaften oder teilen sich die Taxikosten.

kg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Roecklplatz-Anwohner sind ratlos: Woher kommt dieser Hass gegen uns?
Roecklplatz-Anwohner sind ratlos: Woher kommt dieser Hass gegen uns?
Starnbergerin am Pasinger Bahnhof brutal ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Starnbergerin am Pasinger Bahnhof brutal ausgeraubt - Täter auf der Flucht
SEK-Einsatz an Münchner Realschule - „Gut, dass so schnell reagiert wurde“
SEK-Einsatz an Münchner Realschule - „Gut, dass so schnell reagiert wurde“

Kommentare