Rollerfahrer von Auto auf Parkplatz schwer verletzt

München - Auf einem Parkplatz im Euroindustriepark ist es am Dienstagvormittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer hat einen Rollerfahrer übersehen. Dabei wurde ein 61-jähriger Mann schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, ist am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr ein 46-jähriger Peugeot-Fahrer auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Euro-Industriepark gefahren. Als er geradeaus über eine Kreuzung auf dem Parkplatz fahren wollte, übersah er einen von rechts kommenden Rollerfahrer. Der 61-jährige Mann wiederum übersah den von links kommenden Autofahrer und prallte gegen die rechte Seite des Peugeot. Er stürzte zu Boden und verletzte sich schwer an beiden Beinen. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Peugeot-Fahrer blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter Telefon 089/6216-0 zu melden.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare