Alle S-Bahn-News im Ticker

S-Bahn: Sperrung bei der S6 zwischen Grafing und Ebersberg

Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie über alles Wichtige rund um den Münchner S-Bahn-Verkehr.

München - Fast täglich ist mit Verspätungen oder Zugausfällen im Münchner S-Bahnnetz zu rechnen. Wir bleiben für Sie dabei am Ball und melden Störungen unverzüglich - und natürlich auch, wenn sie vorüber sind. Zudem kann es zu Teilausfällen und Umleitungen kommen.

Die Meldungen von Donnerstag, 26. April 2018: 

21.05 Uhr: Zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist weiterhin kein S-Bahnverkehr möglich. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxis zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist für Sie eingerichtet. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten. Zusätzlich verkehren die Züge der Südostbayernbahn im Stundentakt mit erheblichen Verzögerungen. Die Beeinträchtigungen zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg bleiben bis voraussichtlich zum heutigen Betriebsschluss bestehen.

19.21 Uhr: Zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist weiterhin kein S-Bahnverkehr möglich. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxis und Bus zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist für Sie eingerichtet. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten. Die Beeinträchtigungen zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg bleiben bis voraussichtlich zum heutigen Betriebsschluss bestehen.

18.05 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang bei Ebenhausen-Schäftlarn wurde behoben. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

17.49 Uhr: Zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist weiterhin kein S-Bahnverkehr möglich. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxis und Bus zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist für Sie eingerichtet. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

17.43 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Ebenhausen-Schäftlarn kommt es auf der Linie S7 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

12.37 Uhr: Zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist weiterhin kein S-Bahnverkehr möglich. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxis und Bus zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist für Sie eingerichtet.

11.40 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Höllriegelskreuth und Baierbrunn wurde behoben und die Verkehrslage hat sich normalisiert.

11.27 Uhr:

Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche in Ebersberg ist zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg derzeit kein S-Bahnverkehr möglich. Die S-Bahnen aus Richtung München Ost verkehren bis Grafing Bahnhof und enden vorzeitig.

11.11 Uhr: Die technische Störung an der Strecke bei Freiham wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

10.47 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an der Strecke bei Freiham kommt es auf der Linie S 8 Richtung Herrsching zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten.

07.48 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Höllriegelskreuth und Baierbrunn besteht weiterhin. Auf der Linie S 7 kann es in beiden Richtungen zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten kommen.

07.00 Uhr:

Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 2:

S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr – München Ost Ankunft 07:50 Uhr

06.10 Uhr:

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 06:41 Uhr – München Ost Ankunft 07:14 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 08:21 Uhr – München Ost Ankunft 08:54 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 07:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:17 Uhr

Die Meldungen von Mittwoch, 25. April 2018: 

22.17 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Signal in Seefeld-Hechendorf kommt es auf der Linie S8 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

19.07 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Höllriegelskreuth und Baierbrunn besteht weiterhin. Auf der Linie S7 kann es in beiden Richtungen zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten kommen. Die Beeinträchtigungen werden bis voraussichtlich Donnerstag, 26. Mai 2018 andauern.

17.26 Uhr: Der Gegenstand aus der Oberleitung in Feldmoching wurde entfernt und die Verkehrslage auf der Linie S1 normalisiert sich.

14.39 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes wurde beendet und die Verkehrslage auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing normalisiert sich.

13.59 Uhr: Aufgrund ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes kommt es derzeit auf der Stammstrecke Richtung München Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

13.29 Uhr: Wieder eine technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Höllriegelskreuth und Baierbrunn! Die Abfahrten der S7 verzögern sich um bis zu 10 Minuten.

10.39 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Höllriegelskreuth und Baierbrunn wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

10.30 Uhr: Die Beeinträchtigungen nach einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn sind beendet und die Verkehrslage auf den Linien S3 Holzkirchen und S7 Kreuzstraße normalisiert sich.

10.29 Uhr: Die Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke sind beendet und die Verkehrslage normalisiert sich.

09.30 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche in Geltendorf wurde behoben und die Verkehrslage bei der S4 normalisiert sich.

09.29 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Fahrzeug am Ostbahnhof kommt es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen derzeit noch zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

09.00 Uhr: Die technische Störung an einem Signal in Feldkirchen wurde behoben und die Verkehrslage bei der S2 normalisiert sich.

08.39 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn am Ostbahnhof kommt es derzeit auf den Linien S3 Richtung Holzkirchen und S7 Richtung Kreuzstraße zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

08.30 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal in Feldkirchen kommt es auf der Linie S 2 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

08.14 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

S 8 München Ost Abfahrt 08:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:37 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 09:01 Uhr – München Ost Ankunft 09:34 Uhr

07.59 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche in Geltendorf kommt es in diesem Bereich zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. 

Die Meldungen von Dienstag, 24. April 2018:

21.27 Uhr: Der Polizeieinsatz am Ostbahnhof wurde beendet und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

21.17 Uhr: Auch die Signalstörung zwischen Seefeld-Hechendorf und Weßling wurde behoben. Die Verkehrslage normalisiert sich.

21.14 Uhr: Die technische Störung an einem Stellwerk auf der Linie der S2 wurde behoben und die Verkehrslage zwischen Dachau und Altomünster normalisiert sich. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen

20.56 Uhr: Wegen eines Polizeieinsatzes in München Ost kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

20.36 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Stellwerk kommt es zwischen Dachau und Altomünster (Linie S2) zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

20.21 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen wurden beendet und die Verkehrslage im Bereich Haar auf den Linien S4/S6 normalisiert sich.

18.35 Uhr: Aufgrund polizeilicher Ermittlungen kommt es bei der S4/S6 im Bereich Haar zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen und Umleitungen kommen.

18.11 Uhr: Wegen einer Signalstörung kommt es bei der S8 zwischen Seefeld-Hechendorf und Weßling zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

Die Meldungen von Montag, 23. April 2018: 

21.22 Uhr: Die Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist wieder freigegeben, der Verkehr normalisiert sich.

19.22 Uhr: Wenige Stunden nach der ersten Sperrung ist die Strecke zwischen Deisenhofen und Holzkirchen wieder gesperrt. Nach Angaben der Deutschen Bahn läuft ein Notarzteinsatz am Gleis. Auch bei der Polizeiinspektion Holzkirchen ging gegen 19.15 Uhr ein Alarm ein. Wie die Bahn mitteilt, verkehren die Züge aus Richtung Mammendorf bis Deisenhofen und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Deisenhofen und Holzkirchen ist bereits eingerichtet.

16.21 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen wurden beendet und die Sperrung zwischen Deisenhofen und Holzkirchen wurde aufgehoben. Es kommt allerdings noch zu Folgeverzögerungen.

16.07 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen ist zwischen Deisenhofen und Holzkirchen die Strecke der S3 gesperrt. Die Züge aus Richtung Mammendorf verkehren bis Deisenhofen und enden dort vorzeitig. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Zwischen Deisenhofen und Holzkirchen verkehrt ein Schienenersatzverkehr mit Taxis.

15.36 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen ist zwischen Deisenhofen und Holzkirchen die Strecke gesperrt. Die Züge aus Richtung Mammendorf verkehren bis Deisenhofen und enden dort vorzeitig. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Derzeit wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Die Meldungen von Freitag, 20. April 2018:

16.01 Uhr: Die Signalstörung zwischen Berg am Laim und Leuchtenbergring wurde behoben und die Linie S 6 verkehrt wieder auf dem Regelweg.

15.57 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es zwischen Berg am Laim und Leuchtenbergring zu Beeinträchtigungen. 

Die Linie S 6 aus Richtung Ebersberg wird stadteinwärts zwischen München Ost und München Pasing umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

15.45 Uhr:

Aufgrund einer Signalstörung im Bereich Leuchtenbergring entfallen heute Nachmittag alle S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:21 Uhr – München Ost Ankunft 16:54 Uhr 
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:41 Uhr – München Ost Ankunft 17:14 Uhr 
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:01 Uhr – München Ost Ankunft 17:34 Uhr 
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:21 Uhr – München Ost Ankunft 17:54 Uhr 
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:41 Uhr – München Ost Ankunft 18:14 Uhr 
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:01 Uhr – München Ost Ankunft 18:34 Uhr 
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:21 Uhr – München Ost Ankunft 18:54 Uhr 
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:41 Uhr – München Ost Ankunft 19:14 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 15:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:17 Uhr 
  • S 8 München Ost Abfahrt 16:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:37 Uhr 
  • S 8 München Ost Abfahrt 16:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:57 Uhr 
  • S 8 München Ost Abfahrt 16:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:17 Uhr S 8 München Ost Abfahrt 17:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:37 Uhr 
  • S 8 München Ost Abfahrt 17:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:57 Uhr 
  • S 8 München Ost Abfahrt 17:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:17 Uhr 
  • S 8 München Ost Abfahrt 18:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:37 Uhr 
  • S 8 München Ost Abfahrt 18:27 Uhr – Gilching-Argelsried Ankunft 19:05 Uhr 
  • S 8 München Ost Abfahrt 18:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen

Die Meldungen von Donnerstag, 19. April 2018

8.42 Uhr: Nach der vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes normalisiert sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke.

7.46 Uhr: Wegen der ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

Das waren die Meldungen vom Mittwoch, 18. April 2018

21.05 Uhr: Die Weichenstörung in Feldkirchen wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 2 normalisiert sich.

18.47 Uhr: Die Weichenstörung in Feldkirchen besteht weiterhin, jedoch kann die Linie S 2 wieder auf dem Regelweg nach Erding verkehren. Bitte rechnen Sie weiterhin mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

18.40 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung ist derzeit kein Zugverkehr im Bereich Feldkirchen möglich. Die S-Bahnen der Linie S 2 aus Richtung München verkehren bis Riem und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Erding verkehren bis Markt Schwaben und enden vorzeitig. Aktuell arbeitet die Bahn daran, einen Schienenersatzverkehr einzurichten.

16.30 Uhr: Das Problem auf der Strecke wurde behoben, der Zugverkehr zwischen Riem und Markt Schwaben wurde wieder aufgenommen. Es ist aber noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

14.58 Uhr: Laut der Pressestelle der S-Bahn München sind zwei Achsen eines Baufahrzeugs in Feldkirchen (Landkreis München) beim Rangieren aus den Gleisen gesprungen. Es handelt sich nicht um ein Fahrzeug der Deutschen Bahn. Nun wird ein Hilfszug vom ICE-Werk in München an den Ort fahren, um das Baufahrzeug wieder auf die Gleise zu heben. Wie lange das alles dauern wird, ist noch unklar. 

14.55 Uhr: Weiterhin besteht die Störung zwischen Riem und Markt Schwaben. Die S-Bahnen aus Richtung München Ost verkehren bis Riem und enden dort vorzeitig. Zwischen Markt Schwaben und Erding wird ein S-Bahn-Pendelverkehr eingerichtet. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis ist zwischen Riem und Markt Schwaben eingerichtet.

14.35 Uhr: Wegen einer Störung an der Strecke ist zwischen Riem und Markt Schwaben derzeit kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen aus Richtung München Ost verkehren bis Riem und enden dort vorzeitig. Zwischen Markt Schwaben und Erding wird ein S-Bahn-Pendelverkehr eingerichtet. Aktuell wird an der Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs gearbeitet.

Die Meldungen von Mittwoch

11.52 Uhr: Die Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke sind beendet und die Verkehrslage Richtung München Ost normalisiert sich. Auf den Außenstrecken kann es jedoch noch zu Folgeverzögerungen kommen.

10.26 Uhr: Aufgrund ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes kommt es derzeit auf der Stammstrecke München Ost zu Beeinträchtigungen. Die Bahn warnt vor Verzögerungen von bis zu 20 Minuten und Zugausfällen.

08.56 Uhr: Die Beeinträchtigungen sind beendet und die Verkehrslage Richtung München-Pasing normalisiert sich.

08.02 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes am Leuchtenbergring kommt es derzeit auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

07.17 Uhr: Die Störung an der Oberleitung wurde behoben, es kann jedoch noch zu Folgeverzögerungen kommen.

07.16 Uhr:

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 2:

S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr – München Ost Ankunft 07:50 Uhr

07.10 Uhr: Aufgrund einer Störung an der Oberleitung kommt es derzeit zwischen Feldkirchen und Riem zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten zu rechnen.

Die Meldungen von Dienstag

14.45 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 15:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:21 Uhr S 2 München Ost Abfahrt 17:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 16:39 Uhr – München Ost Ankunft 17:10 Uhr S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:19 Uhr – München Ost Ankunft 18:50 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Nachmittag auf der Linie S 2 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

14.43 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 8 Germering-Unterpfaffenhofen:

S 8 München Ost Abfahrt 15:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:17 Uhr S 8 München Ost Abfahrt 17:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:57 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:21 Uhr – München Ost Ankunft 16:54 Uhr S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:01 Uhr – München Ost Ankunft 18:34 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Nachmittag auf der Linie S 8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

8.24 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

 - S 8 München Ost Abfahrt 08:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:37 Uhr

- S 8 München Ost Abfahrt 08:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:58 Uhr

- S 8 Weßling Abfahrt 08:30 Uhr – München Ost Ankunft 09:14 Uhr

- S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 09:01 Uhr – München Ost Ankunft 09:34 Uhr

Die Meldungen vom Montag

21.10 Uhr: Die Lage auf der Stammstrecke hat sich normalisiert.

20.35 Uhr: Glücklicherweise ist der Notarzteinsatz mittlerweile abgeschlossen. Es kommt aber noch zu Verzögerungen und Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke.

20.29 Uhr: Die Bahn teilt mit: „Wegen ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes am München Marienplatz kommt es auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit erheblichen Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Umleitungen und Teilausfällen von Zügen kommen.“

15.52 Uhr: Der Polizeieinsatz im Zug in Johanneskirchen ist beendet. Hierdurch kommt es auf der Linie S 8 in Richtung München Ost / Herrsching zu keinen Beeinträchtigungen mehr.

15.12 Uhr: Wegen eines Polizeieinsatzes im Zug in Johanneskirchen kommt es auf der Linie S 8 in Richtung München Ost / Herrsching zu Beeinträchtigungen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

Die Meldungen von Sonntag

13.55 Uhr: Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Oberleitung kommt es im Bereich Aying zu Beeinträchtigungen. Mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten ist bei der S7 zu rechnen.

8.11 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen vormittags diese S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S8 (weitere Ausfälle seien nicht ausgeschlossen):

  • S 8 München Ost Abfahrt 08:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:37 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 08:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:58 Uhr
  • S 8 Weßling Abfahrt 08:30 Uhr – München Ost Ankunft 09:14 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 09:01 Uhr – München Ost Ankunft 09:34 Uhr

Die Meldungen von Sonntag, 15. April 

15.50 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen wurden beendet und die Sperrung zwischen Daglfing und Johanniskirchen wurde aufgehoben. Es ist noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

15.39 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen zwischen Daglfing und Johanniskirchen sind noch nicht abgeschlossen. Die Züge aus Richtung Gilching-Argelsried verkehren bis Ostbahnhof und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Flughafen verkehren bis Johanneskirchen und enden vorzeitig. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Ein Schienenersatzverkehr soll eingerichtet werden.

15.30 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen ist zwischen Daglfing und Johanniskirchen die Strecke gesperrt. Die Züge aus Richtung Gilching-Argelsried verkehren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Flughafen verkehren bis Johanneskirchen und enden vorzeitig. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Ein Schienenersatzverkehr soll eingerichtet werden.

10.52 Uhr: Die Sperrung zwischen Hohenbrunn und Höhenkirchen-Siegertsbrunn wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen sowie mit vereinzelten Teilausfällen.

9.35 Uhr: Öfter mal was Neues: Aufgrund einer beschädigten Bahnsteigkante in Wächterhof ist der Streckenabschnitt zwischen Hohenbrunn und Höhenkirchen-Siegertsbrunn gesperrt. Die Züge aus Richtung Wolfratshausen verkehren bis Hohenbrunn und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Kreuzstraße verkehren bis Höhenkirchen-Siegertsbrunn und enden vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Die Meldungen von Samstag, 14. April

17.43 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche kommt es im Bereich Feldmoching zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen

17.13 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes ist beendet und die Verkehrslage normalisiert sich. Es ist jedoch mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

16.50 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Es kann zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten kommen. Zudem sind Umleitungen möglich.

08.10 Uhr: Die Signalstörung wurde behoben und die Verkehrslage zwischen Ottenhofen und Altenerding normalisiert sich.

07.45 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es zwischen Ottenhofen und Altenerding zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von bis zu 15 Minuten sind möglich.

Die Meldungen von Freitag, 13. April

12.57 Uhr: Aktuell kommt es durch die bestehende Weichenstörung in Unterhaching und der Bahnübergangsstörung in Sauerlach zu keinen Beeinträchtigungen mehr.

11.55 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einer Weiche in Unterhaching und einer zusätzlichen Bahnübergangsstörung in Sauerlach kommt es auf der Linie S 3 zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

09.38 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich nach vorangegangener ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes weitestgehend normalisiert.

08.58 Uhr: Nach vorangegangener ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes in München-Laim kommt es auf der Stammstrecke in beide Richtungen zu Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

Die Meldungen von Donnerstag, 12. April 

22.50 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Englschalking und Johanneskirchen wurde behoben. Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof sind auf der Linie S8 jedoch weiterhin Verzögerungen möglich.

22.10 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof kommt es derzeit auf der Stammstrecke in Richtung Innenstadt zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Betroffen sind alle Linien:

  • S1: München Ost - München Hbf - Freising / Flughafen
  • S2: Erding - München Hbf - Dachau - Petershausen / Altomünster
  • S3: Mammendorf - München Hbf - Holzkirchen
  • S4: Geltendorf - München Hbf - Trudering (- Ebersberg)
  • S6: Tutzing - München Hbf - Ebersberg
  • S7: Wolfratshausen - München Hbf - Kreuzstraße
  • S8: Herrsching - München Hbf - Flughafen
  • S1/S8: Alle Züge Richtung Flughafen
  • S1-S8: Alle Züge auf der Stammstrecke (München Ost - Pasing)

Zudem gibt es derzeit eine technische Störung an einem Bahnübergang der S8 zwischen Englschalking und Johanneskirchen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten.

Die Meldungen von Mittwoch, 11. April 

19.58 Uhr: Offenbar ist der Polizeieinsatz in Haar beendet. Es kommt bei der S4/S6 aber noch zu Folgeverzögerungen.

19.52 Uhr: Und schon wieder wurde der Bahnhof Haar gesperrt. Wie die Bahn am Mittwochabend bekannt gab, fahren die S-Bahnen der S4/S6 aus Richtung München bis Trudering und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Zorneding und enden dort vorzeitig. Bitte rechnen Sie mit erheblichen Verzögerungen. Der Grund für die Sperrung sind „polizeiliche Ermittlungen“.

18.48 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen im Bahnhof Haar sind beendet. Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen.

Bitte rechnen Sie bei der S4/6 weiterhin mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

18.22 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen ist der Bahnhof Haar immer noch komplett gesperrt.

Die S-Bahnen der S4/6 aus Richtung München verkehren bis Trudering und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Zorneding und enden dort vorzeitig.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.

18.19 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen ist der Bahnhof Haar derzeit komplett gesperrt.

Die Züge der S4/6 werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

17.14 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Dachau und Bachern konnte behoben werden. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen von bis zu 5 Minuten.

16.50 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang zwischen Dachau und Bachern kommt es auf der Linie S 2 weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie weiterhin mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

15.43 Uhr: Nach einer vorangegangenen Weichenstörung im Bereich München Riem hat sich die Verkehrslage auf der Linie S 2 in Richtung Erding weitestgehend normalisiert. Lediglich vereinzelt kommt es noch zu Folgeverzögerungen.

15.43 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang zwischen Dachau und Bachern kommt es auf der Linie S 2 zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

15.18 Uhr: Die Weichenstörung im Bereich Maisach konnte behoben werden. Die S-Bahnen der Linie S 3 verkehren wieder auf dem Regelweg bis Endbahnhof.

15.10 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche im Bereich Maisach kommt es auf der Linie S 3 Richtung Mammendorf weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Derzeit sind keine Zugfahrten von/nach Richtung Mammendorf möglich. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert.

14.49 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche im Bereich München Riem konnte behoben werden. Die S-Bahnen der Linie S 2 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen von 5 bis 10 Minuten.

14.35 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche im Bereich München Riem kommt es auf der Linie S 2 zu Beeinträchtigungen.

Die S-Bahnen in Richtung Petershausen / Altomünster werden ab Riem über den Südring umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

10.55 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes ist beendet und die Verkehrslage auf der Stammstrecke in Richtung München Ost normalisiert sich.

10.33 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Zudem kann es zu Umleitungen und Teilausfällen kommen.

Die Meldungen von Dienstag, 10. April 

20.08 Uhr: Die Streckensperrung zwischen Erdweg und Schwabhausen wurde laut Deutscher Bahn aufgehoben. Die S-Bahnen der Linie S2 verkehren ab den folgenden Zügen wieder normal, es gibt jedoch noch Folgeverspätungen:

S 2 Dachau planmäßige Abfahrt 19:34 Uhr - Altomünster planmäßige Ankunft 20:09 Uhr

S 2 Altomünster Abfahrt 19:52 Uhr - Dachau Abfahrt 20:29 Uhr - Erding Ankunft 21:42 Uhr.

19.23 Uhr: Zwischenzeitlich hat die Bahn auf der Linie S2 einen provisorischen Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Dachau und Erdweg eingerichtet. Die Züge in Richtung Altomünster verkehren bis Dachau und enden dort vorzeitig. Die Züge in Richtung München verkehren bis Erdweg und enden dort.

18.35 Uhr: Wegen eines Unfalls an einem Bahnübergang, ist der Streckenabschnitt der S2 Altomünster zwischen Erdweg und Schwabhausen gesperrt. Dies teilt die Deutsche Bahn mit.  Laut Polizei handelt es sich um einen kleineren Unfall, bei dem offenbar ein Radfahrer touchiert worden ist.

Die Züge in Richtung Altomünster verkehren bis Schwabhausen und enden dort vorzeitig. Die Züge in Richtung München verkehren bis Erdweg und enden dort. Aktuell arbeitet die Bahn an der Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs. 

11.45 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der Stammstrecke in Richtung Pasing zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sind zu erwarten.

10.24 Uhr: Die Stellwerkstörung in Zorneding wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich. Es ist aber noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

9.12 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes ist beendet und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

8.35 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

8.20 Uhr:

Aus betrieblichen Gründen entfallen am Vormittag mehrere S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

S 8 München Ost Abfahrt 08:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:37 Uhr

S 8 Weßling Abfahrt 08:30 Uhr – München Ost Ankunft 09:14 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 08:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:58 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 09:01 Uhr – München Ost Ankunft 09:34 Uhr

Auf der Linie S 8 kann es zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen.

7.52 Uhr: Die Stellwerksstörung in Wolfratshausen wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 7 normalisiert sich.

7.40 Uhr: Gleich zwei Stellwerksstörungen ärgern die S-Bahn-Nutzer am Dienstagmorgen: Aufgrund einer Stellwerksstörung in Zorneding kommt es in diesem Bereich zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten sowie mit Teilausfällen. Gleiches gilt wegen einer Stellwerksstörung in Wolfratshausen - auch zwischen Baierbrunn und Wolfratshausen gibt es Verspätungen von bis zu 15 Minuten und Teilausfälle.

Die Nachrichten vom Montag, 9. April

07.07 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang in Aying kommt es in diesem Bereich zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

Die Nachrichten vom Sonntag, 8. April

22.30 Uhr: Die technische Störung an einem Signal besteht offenbar weiterhin. Laut Bahn hat diese im Moment jedoch keine Auswirkungen auf den Zugverkehr der Linie S 7. Die Verkehrslage hat sich normalisiert.

20.43 Uhr: Der Polizei-Einsatz ist mittlerweile beendet. Die Bahn veröffentlicht folgendes Störungs-Update: „Aufgrund von vorangegangenen polizeilichen Ermittlungen im Bahnhof Solln und einer Signalstörung zwischen Mittersendling und Donnersbergerbrücke kommt es auf der Linie S 7 in Richtung Wolfratshausen und in Richtung Kreuzstraße weiterhin zu Beeinträchtigungen.“

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

20.24 Uhr: Die Bahn teilt mit: „Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen kommt es derzeit im Bahnhof Solln zu Beeinträchtigungen. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten.“ 

Zudem gibt es eine Signalstörung zwischen Mittersendling und Donnersbergerbrücke. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Außerdem kann es zu Zugausfällen kommen 

Die Nachrichten von Samstag, 7. April:

18.47 Uhr: Der Feuerwehreinsatz am Gleis ist beendet und die Streckensperrung zwischen Berg am Laim und Markt Schwaben wieder aufgehoben. Der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen.

Es kommt weiterhin zu Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

17.44 Uhr: Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes am Gleis ist derzeit der Streckenabschnitt Berg am Laim - Markt Schwaben auf der Linie S 2 Erding gesperrt.

Zwischen Erding und Markt Schwaben verkehren zwei S-Bahnen im Pendelverkehr. S-Bahnen der Linie S 2 aus Richtung Petershausen/Altomünster enden/beginnen in München-Leuchtenbergring.

Ab München Ost sollten Fahrgäste die S-Bahnen der Linie S 4 Trudering und S 6 Ebersberg bis Trudering nutzen. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Trudering - Riem - Markt Schwaben ist um circa 17:50 Uhr, beginnend in München-Trudering und um circa 18:00 Uhr beginnend in Markt Schwabeneingerichtet.

08.15 Uhr: Die Sperrung des Bahnhofs Flughafen München wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Die Verkehrslage auf den Linien S 1 / S 8 Flughafen München hat sich normalisiert.

08.00 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen ist der Bahnhof München Flughafen derzeit gesperrt. Die S-Bahnen der Linien S 1 und S 8 aus Richtung Innenstadt enden/beginnen in Flughafen Besucherpark. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Derzeit wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Reisende sollen zwischen Flughafen Besucherpark und Flughafen München Terminal alternativ den Linienbus 635 benutzen.

Die Nachrichten von Freitag 6. April: 

22.45 Uhr: Die Streckensperrung zwischen Puchheim und Fürstenfeldbruck ist aufgehoben. Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

22.06:Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke auf der Linie S 4 Richtung Geltendorf zwischen Puchheim und Fürstenfeldbruck gesperrt. Die S-Bahnen Richtung Geltendorf verkehren bis Puchheim und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen Richtung München-Pasing verkehren bis Fürstenfeldbruck und enden vorzeitig. Genauere Informationen zur Dauer der Sperrung liegen bisher noch nicht vor.

08.59 Uhr: Wegen eines, durch einen Straßenverkehrsteilnehmer beschädigten Bahnübergang bei Großhelfendorf kommt es auf der Linie S 7 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

07.20 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing hat sich nach einer vorangegangenen Fahrzeugstörung weitestgehend normalisiert.

07.13 Uhr: Wegen einer Fahrzeugstörung an der München-Hackerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden auf den Außenästen kommen.

Die News vom 5. April

23.00 Uhr: Auf der Linie S1 kam es am späten Abend zu einem Polizeieinsatz und Störungen zwischen Neufahrn und Freising. Die Arbeiten sind aber beendet und der Verkehr wieder ohne Einschränkungen möglich.

15.59 Uhr: Die Sperrung der S-Bahnstation Flughafen München wurde aufgehoben. Die S-Bahnen der Linien S 1 und S 8 verkehren wieder regulär nach/von München Flughafen.

5. April, 15.53 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist die S-Bahnstation Flughafen München derzeit gesperrt. Die Linien S 1 und S 8 verkehren bis Flughafen Besucherpark und enden dort vorzeitig. 

Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen noch nicht vor.

Das waren die Meldungen vom Mittwoch, 4. April

16.45 Uhr: Die technische Störung an der Strecke am Leuchtenbergring wurde behoben und die Linien S 2 und S 6 Richtung München Ost verkehren wieder regulär durch die Stammstrecke. Auf der Linie S 2 ist jedoch noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

15.41 Uhr: Wegen einer technischen Störung an der Strecke am Leuchtenbergring werden die S-Bahnen der Linien S 2 und S 6 in Richtung München Ost über den Südring umgeleitet. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 6 Tutzing - Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 2 Altomünster/Petershausen - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

10.25 Uhr: Die Störung an der Strecke wurde behoben und die Verkehrslage zwischen Riem und Feldkirchen normalsiert sich.

09.07 Uhr: Aufgrund einer Störung an der Strecke kommt es auf der Linie S 2 zwischen Riem und Feldkirchen weiterhin zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen. 

07.25 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich. Auf den Außenästen könne es aber noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten und zu vorzeitigen Zugwenden kommen, so die S-Bahn München.

07.05 Uhr: Die Signalstörung in Laim wurde mittlerweile behoben. Dennoch komme es auf der S-Bahn-Stammstrecke in Richtung München Ost noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten, teilte die S-Bahn München mit.

07.03 Uhr: Aufgrund einer Störung an der Strecke kommt es auf der Linie S2 zwischen Riem und Feldkirchen zu Beeinträchtigungen. Auch hier könne es zu Verspätungen bis zu 15 Minuten oder zu Teilausfällen kommen, so die S-Bahn München.

06.34 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung in Laim kommt es auf der S-Bahn-Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Fahrgäste sollen mit Verzögerungen bis zu 15 Minuten rechnen, teilte die S-Bahn München am Mittwochmorgen mit. Zudem könne es kurzfristig zu Umleitungen und Teilausfällen kommen.

Das waren die Meldungen vom Dienstag, 3. April

Dienstag 22.25 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen in München Hbf (tief) sind beendet und die S-Bahnen der Linie S 2, S 4, S 6 und S 8 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke bis Zielbahnhof. Die Verkehrslage im S-Bahn Gesamtnetz normalisiert sich.

Dienstag, 22.02 Uhr: Die Bahn teilt mit: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen in München Hbf (tief) kommt es derzeit im S-Bahn Gesamtnetz zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

- Die Linie S 4 Geltendorf wird ab Trudering über den Südring umgeleitet. Die Halte Berg am Laim und Leuchtenbergring entfallen. Die Stammstrecke wird nicht angefahren.

- Die Linie S 2 Petershausen wird ab Riem über den Südring umgeleitet. Die Halte Berg am Laim und Leuchtenbergring entfallen. Die Stammstrecke wird nicht angefahren.

- Die Linie S 8 Herrsching wird ab Johanneskirchen über den Südring umgeleitet. Die Halte Englschalking und Daglfing entfallen. Die Stammstrecke wird nicht angefahren.

- Die Linie S 6 Tutzing wird ab Trudering über den Südring umgeleitet. Die Halte Berg am Laim und Leuchtenbergring entfallen. Die Stammstrecke wird nicht angefahren.

Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Das waren die Meldungen von Samstag, 31. März

19.46 Uhr: Die technische Störung an einem Stellwerk in Olching wurde behoben und der S-Bahnverkehr zwischen Lochhausen und Mammendorf wurde wieder aufgenommen. Folgeverzögerungen sind jedoch weiterhin möglich.

19.30 Uhr: Zwischen Lochhausen und Mammendorf weiterhin kein S-Bahnverkehr möglich. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Lochhausen und Mammendorf ist für Sie eingerichtet.

18.53 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk in Olching kommt es derzeit auf der Linie S3 Richtung Mammendorf zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen aus Richtung München-Pasing verkehren bis Lochhausen und enden dort vorzeitig.

Aktuell wird daran gearbeitet, einen Schienenersatzverkehr einzurichten. 

Das waren die Meldungen von Freitag, 30. März

15.03 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang in Neubiberg wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 7 Kreuzstraße normalisiert sich.

13.50 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang in Neubiberg kommt es auf der Linie S 7 Kreuzstraße zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

Die Meldungen von Donnerstag, 29. März:

21.36 Uhr:

Aufgrund einer planmäßigen Feuerwehrübung ist am 30.03.2018 in der Zeit von 01:00 Uhr bis 03:00 Uhr zwischen Johanneskirchen und Flughafen kein Zugverkehr möglich.

Folgende Züge entfallen zwischen Johanneskirchen und Flughafen und werden durch einen Bus ersetzt:

S 8 Abfahrt in Germering-Unterpfaffenhofen 00:31 Uhr - Ankunft in Johanneskirchen 01:15 Uhr

S 8 Abfahrt in Johanneskirchen 01:45 Uhr - Ankunft in Pasing 02:15 Uhr

S 8 Abfahrt in Germering-Unterpfaffenhofen 01:11 Uhr - Ankunft in Johanneskirchen 01:54 Uhr

S 8 Abfahrt in Johanneskirchen 02:05 Uhr - Ankunft in Germering-Unterpfaffenhofen 02:52 Uhr

Die Meldungen von Mittwoch, 28. März:

23.30 Uhr: Die Beeinträchtigungen müssen Fahrgäste der S-Bahn nicht weiter beschäftigen. Mittlerweile hat sich die Verkehrslage normalisiert.

22.35 Uhr: Wegen einer Oberleitungsstörung in Berg am Laim kommt es in diesem Bereich derzeit zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Die S-Bahnen der Linien S 4 und S 6 in Richtung stadteinwärts werden ab Trudering über den Südring umgeleitet. Die Halte Berg am Laim und Leuchtenbergring entfallen. Die Stammstrecke wird nicht angefahren.

Die S-Bahnen der Linie S 2 aus Richtung Petershausen verkehren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Zwischen Markt Schwaben und Erding besteht ein Pendelverkehr mit drei S-Bahnen.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis, zwischen Trudering - Riem - Markt Schwaben, ist um circa 22.40 Uhr für Sie eingerichtet. Reisende der Linie S 2 nutzen bitte die S-Bahnen der LinienS 4 undS 6 bis Trudering und steigen dort in den Schienenersatzverkehr um.

21.34 Uhr: Wegen einer Oberleitungsstörung in Berg am Laim kommt es in diesem Bereich derzeit zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu30 Minuten sowie mit Teilausfällen.

21.16 Uhr: Die technische Störung an einem Signal wurde behoben und die Verkehrslage auf der S4 normalisiert sich.

19.22 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Signal kommt es auf der Linie S4 zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

Die Meldungen vom Dienstag, 27. März:

19.50 Uhr: Die technische Störung am Bahnübergang bei Neubiberg konnte soweit behoben werden, dass es derzeit zu keinen nennenswerten Verzögerungen mehr kommt.

18.10 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Neubiberg kommt es auf der Linie S 7 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

14.10 Uhr: Die Lage auf der Stammstrecke hat sich normalisiert. 

13.51 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes am Münchener Hauptbahnhof ist zwar vorbei, aber es ist auf der Stammstrecke in Richtung München-Ostbahnhof noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

Die Meldungen vom Montag, 26. März:

22.32 Uhr: Wie die Bahn soeben mitteilte, hat sich die Lage auf der Linie S2 normalisiert.

19.34 Uhr: Nach wie vor kommt es auf der Strecke der S2 zwischen Allach und Dachau zu Verspätungen von bis zu zehn Minuten. Vorausgegangen war eine Streckensperrung, die mittlerweile aber aufgehoben wurde.

17.20 Uhr: Die Sperrung zwischen Allach und Dachau Bahnhof wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Es ist jedoch noch mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

16.57 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Allach und Dachau Bahnhof ist weiterhin gesperrt. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Allach und Dachau Bahnhof ist mittlerweile eingerichtet.

16.40 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist die Strecke Allach – Dachau Bahnhof auf der Linie S 2 Richtung Altomünster/Petershausen weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen Richtung Altomünster/Petershausen verkehren bis Allach und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen Richtung Innenstadt verkehren bis Dachau Bahnhof und enden vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr wird derzeit eingerichtet.

16.34 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke S2 Dachau Bahnhof - Allach gesperrt. Es ist mit größeren Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

12.50 Uhr: Die Linie S 4 Geltendorf - München Ost verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert. Auf den Außenästen kommt es noch vereinzelt zu Folgeverzögerungen.

Auch kann es noch vereinzelt zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

11.39 Uhr: Der Polizeieinsatz an der Hackebrücke wurde beendet und die S-Bahnen der Linien S 1, S 2, S 3, S 6, S 7 und S 8 verkehren wieder durch die Stammstrecke bis Zielbahnhof.

Die Linie S 4 Geltendorf verkehrt von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Aktuell kommt es im S-Bahn Gesamtnetz zu erheblichen Verzögerungen. Auch kommt es kurzfristig zu Zugausfällen, Umleitungen von Zügen und vorzeitigen Zugwenden.

Montag, 10.44 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes an der Hackerbrücke ist auf der Stammstrecke derzeit kein Zugverkehr in Richtung München Pasing möglich. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und Umleitungen kommen. 

Die Meldungen vom Wochenende:

14.47 Uhr: Der Feuerwehreinsatz am Marienplatz ist beendet und die S-Bahnen in Richtung München-Pasing halten wieder planmäßig. Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert.

14.24 Uhr: Aufgrund eines Feueralarms am Marienplatz kommmt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen in Richtung München-Pasing können derzeit nicht am Marienplatz halten.

Laut eines Sprechers der Münchner Feuerwehr dürfte es sich jedoch um einen Fehlalarm halten.

13.30 Uhr: Die Sperrung des Bahnhofs Trudering ist aufgehoben. Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Mit Folgeverzögerungen muss jedoch weiterhin gerechnet werden.

13.11 Uhr: Der Bahnhof Trudering ist derzeit komplett gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden dort vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis, zwischen Berg am Laim und Haar, wird in Kürze eingerichtet.

12.37 Uhr: Aufgrund von Personen im Gleis im Bereich Trudering kommt es auf den Linien S 4 und S 6 zu Beeinträchtigungen.

Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

10.27 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche im Bereich Großhesselohe-Isartalbahnhof kommt es auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen.

Derzeit ist kein Zugverkehr in Richtung München möglich. Die S-Bahnen aus Richtung Wolfratshausen verkehren bis Höllriegelskreuth und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Mittersendling und enden dort vorzeitig.

Aktuell wird daran gearbeitet, einen Schienenersatzverkehr einzurichten.

8.13 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn im Bereich Laim kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Teilausfällen und Umleitungen über den Südring kommen.

Meldungen vom Donnerstag, 22. März

20.57 Uhr: Die technische Störung an der Strecke bei Trudering konnte behoben werden und die S-Bahnen der Linie S 4 verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. Es ist mit keinen weiteren Einschränkungen zu rechnen.

19.14 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an der Strecke bei Trudering kommt es auf der Linie S 4 Trudering zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen in Richtung Trudering enden außerplanmäßig in München-Leuchtenbergring und die Züge in Richtung Geltendorf beginnen außerplanmäßig am Ostbahnhof. Reisende nutzen zwischen München-Ostbahnhof und Trudering alternativ die S-Bahnen der Linie S 6 Ebersberg/Geltendorf.

11.41 Uhr: Nach dem vorangegangenen Polizeieinsatz hat sich die Verkehrslage auf der Linie S 1 normalisiert.

9.51 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen ist derzeit die Strecke zwischen Lohhof und Neufahrn gesperrt. Die Züge aus Richtung München verkehren bis Lohhof und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Freising verkehren bis Neufahrn und enden dort vorzeitig. Aktuellsoll schnellstmöglich ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

Die Meldungen vom Mittwoch, 21. März

17.42 Uhr: Wie die Bahn soeben mitteilte, befinden sich die Personen nicht mehr im Gleis. Die Sperrung des Bahnhofs Weßling wurde aufgehoben, der Verkehr wieder aufgenommen. 

17.33 Uhr: Die Sperrung des Weßlinger Bahnhofs besteht weiterhin. Die Züge aus Richtung Flughafen verkehren bis Gilching und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Herrsching verkehren bis Seefeld und enden vorzeitig.

Aktuell wird daran gearbeitet, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. 

16.56 Uhr: Aufgrund von Personen im Gleis ist der Bahnhof Weßling gesperrt. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

8.33 Uhr: Auch auf der S 2 normalisiert sich die Lage wieder.

7.59 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an Signalanlagen bei Riem kommt es auf der Linie S 2 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

7.06 Uhr: Die Weichenstörung soll wieder behoben sein. Der Betrieb sollte demnach bald wieder regulär laufen auf der S1-Linie.

6.24 Uhr: Wegen einer Weichenstörung in Oberschleißheim kommt es auf der Linie S 1 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

Reisende direkt zum Flughafen nutzen bitte alternativ die Linie S 8 zum Flughafen.

Die News vom Dienstag, 20. März:

10.35 Uhr: Die S-Bahn meldet, dass sich die Lage nach den zahlreichen Ausfällen während des Berufsverkehrs am Morgen langsam entspannt.

9.16 Uhr: Die Lage hat sich laut Bahn inzwischen „weitestgehend“ normalisiert. Aber: Aufgrund der morgendlichen Probleme kommt es noch zu Verzögerungen.

München - Aufgrund einer technischen Störung an zwei Bahnübergängen bei Feldmoching kommt es auf der Linie S 1 schon seit etwa 5 Uhr morgens zu Beeinträchtigungen. 

Alle Infos zur Verkehrslage bei der S-Bahn finden Sie jederzeit in unserem News-Ticker

Fahrgäste müssen mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis, zwischen Moosach und Neufahrn, ist zusätzlich eingerichtet. Reisende mit Ziel Flughafen sollten auf die Linie S 8 zum Flughafen umsteigen.

Auch interessant: S-Bahn München: Stellwerk fiel mitten in Rush-Hour aus - noch Verspätungen auf der S7

Wie unsere Redaktion nun erfuhr, verkehrt die S 1 Freising/Flughafen von und zum Münchner Hauptbahnhof (Gleis 27 - 36) ohne Halt von und nach Moosach.

Verspätungen auch auf der Münchner Linie S 7

Auch auf der Linie S7 trifft es die Passagiere. Wegen einer Weichenstörung an der Donnersbergerbrücke verkehrte die Linie S 7 Wolfratshausen von und zum Münchner Hauptbahnhof (Gleis 27-36) ohne Halt an der Hackerbrücke. Die technische Störung soll allerdings mittlerweile behoben sein. Mit Folgeverzögerungen von 15 Minuten ist aber weiter zu rechnen. Auch hier kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Aufgrund von kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es außerdem auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Hier ist mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen.

Auch interessant: Eisige Temperaturen: So wird das Wetter in München und Bayern

Lesen Sie auch: München 2040 - Dieter Reiter im Interview über Pendler, Mietpreise und Rentner

Die S-Bahn fällt aus - wir helfen Ihnen sofort auf Facebook

Unsere Redaktion hat für jede S-Bahn-Linie eine eigene Facebook-Gruppe gegründet, in der sich Fahrgäste selbst organisieren können: Bilden Sie Fahrgemeinschaften, wenn Ihre S-Bahn ausfällt. Organisieren Sie ein Taxi und teilen Sie sich mit mehreren die Kosten. Bitten Sie andere Betroffene um Hilfe - oder bieten Sie einen Platz in Ihrem Auto an. Zusammen mit anderen Pendlern sind Sie im S-Bahn-Chaos weniger allein!

Hier gelangen Sie zu allen Facebook-Gruppen: 

Rubriklistenbild: © dpa / Frank Leonhardt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Gefährliche Backwaren! IHLE-Bäcker warnt Kunden im Großraum München und Augsburg
Gefährliche Backwaren! IHLE-Bäcker warnt Kunden im Großraum München und Augsburg
Roecklplatz-Anwohner sind ratlos: Woher kommt dieser Hass gegen uns?
Roecklplatz-Anwohner sind ratlos: Woher kommt dieser Hass gegen uns?
Starnbergerin am Pasinger Bahnhof brutal ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Starnbergerin am Pasinger Bahnhof brutal ausgeraubt - Täter auf der Flucht

Kommentare