Stillstand sorgte für Chaos

S-Bahn: Stammstrecke stundenlang gesperrt

München - Ein technisches Problem sorgte am Samstag für S-Bahn-Chaos in München. Fahrten auf der Stammstrecke waren stundenlang nicht möglich. Am Abend lief der Verkehr dann langsam wieder an.

Update, 19.56 Uhr: Nun fährt auch die S6 Tutzing wieder nach dem normalen Fahrplan. Das sind die ersten durchgehenden Bahnen der Linie:

Tutzing Abfahrt 19:44 Uhr - München Ost Ankunft 20:37 Uhr

München Ost Abfahrt 20:23 Uhr - Tutzing Ankunft 21:16 Uhr

Update, 19 Uhr: Die Linie S1 Freising/Flughafen fährt wieder auf dem Regelweg über die Stammstrecke, wie die Bahn mitteilt. Es kommt aber weiterhin zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten und vereinzelt auch zu Zugausfällen. "Die Linie S 6 Tutzing verkehrt weiterhin abweichend von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke."

Update, 17.50 Uhr: Laut Bahn wurde die Oberleitungsstörung am Marienplatz gegen 17.30 Uhr behoben. Der Zugverkehr werde wieder aufgenommen, allerdings könne es weiterhin zu Verzögerungen bis 20 Minuten kommen.

Außerdem sollten Fahrgäste beachten, dass die Linien S 1 Freising/Flughafen und S 6 Tutzing weiterhin abweichend von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke verkehren.

Aufgrund einer Oberleitungsstörung am München Marienplatz ist die Strecke zwischen München-Donnersbergerbrücke und München-Isartor gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

  • Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen verkehrt von bzw. nach München Hbf Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Petershausen/Altomünster verkehrt bis Obermenzing auf dem Regelweg und fährt anschließend ohne Halt außerplanmäßig zum Heimeranplatz West Gleis 11 (Gegenrichtung entsprechend). Bitte nutzen Sie zum/vom Heimeranplatz aus/in Richtung Innenstadt die U5.
  • Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Erding beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof.
  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing.
  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing und U5 bis München Ostbahnhof ausweichen.
  • Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing.
  • Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof.
  • Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing, U5 Neuperlach Süd oder auf die S-Bahnlinie S 3 ab München Ostbahnhof ausweichen.
  • Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München-Ostbahnhof umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte zwischen München Ostbahnhof und Daglfing entfallen. Ein zusätzlicher Umstieg ist in München-Pasing.

Bitte nutzen Sie auch zwischen München Pasing und München Hbf die Züge des Regionalverkehrs.

Eine Prognose zur Störungsdauer liegt noch nicht vor. Die Bahn bitte alle Fahrgäste deshalb für die Dauer der Störung von Reisen abzusehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare