Normalzustand erst in ein paar Tagen

Nach "Niklas": So fahren S-Bahnen auf Stammstrecke

München - Nachdem "Niklas" über Deutschland hinweggefegt ist, wird noch immer das bayerische Schienennetz repariert. Das wirkt sich in München und Region auf den S-Bahnverkehr der Stammstrecke aus.

Es ist zu empfehlen, dass Sie sich auf www.bahn.de oder beim Info-Service Streckenagent informieren, bevor Sie in eine S-Bahn einsteigen. Die Apps der Bahn und der MVV waren in den vergangenen Quellen keine zuverlässigen Quellen, wie unser Test und Kundenbeschwerden gezeigt haben. Die Apps hatten die Pendler in die Irre geführt.

So fahren laut S-Bahn München aktuell die Linien auf der Stammstrecke:

(Stand: Samstag, 13.50 Uhr)

S 1 Freising/Flughafen verkehrt planmäßig.

S 2 Erding - Petershausen verkehrt wieder planmäßig.

S 2 Altomünster verkehrt ein Pendelzug zwischen Dachau – Erdweg, zwischen Erdweg – Altomünster besteht Schienenersatzverkehr.

S 3 verkehrt zwischen Mammendorf – Deisenhofen planmäßig im 20-Minuten-Takt, zwischen Deisenhofen und Holzkirchen verkehren die S-Bahnen im 40-Minuten-Takt

S 4 Ebersberg - Geltendorf verkehrt planmäßig.

S 6 verkehrt zwischen Ostbahnhof und Starnberg im 20-Minuten-Takt, zwischen Starnberg und Tutzing verkehrt ein Schienenersatzverkehr.

S 7 Wolfratshausen verkehrt zwischen Ostbahnhof - Höllriegelskreuth im 20-Minuten-Takt, zwischen Höllriegelskreuth und Wolfratshausen verkehrt ein Schienenersatzverkehr.

S 7 Kreuzstraße verkehrt zwischen Ostbahnhof - Neubiberg im 20-Minuten-Takt, zwischen Neubiberg und Kreuzstraße verkehrt ein Schienenersatzverkehr.

S 8 verkehrt zwischen Flughafen München und Westkreuz, zwischen Westkreuz und Herrsching besteht planmäßiger Schienenersatzverkehr aufgrund Bauarbeiten.  

Dauert noch mehrere Tage, bis S-Bahn-Verkehr normal läuft

Die S-Bahn empfiehlt, auch alternative Verkehrsmittel zu nutzen. Die Sturmschäden, vor allem an den Oberleitungen seien so großflächig und erheblich, dass es noch mehrere Tage dauern könne, bis wieder alle Linien planmäßig fahren.

München nach Sturmtief "Niklas": Die große Bilanz

Lesen Sie in unserer "Niklas"-Bilanz, wo die Schäden noch deutlich zu sehen sind, welche Einschränkungen weiterhin bestehen und was das Ganze kosten wird.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare