Bei Renovierungsarbeiten

Sturz aus vier Metern: Mann schwer verletzt 

München - Am Donnerstagvormittag ist ein Handwerker bei einem Arbeitsunfall schwer gestürzt. Bei Renovierungsarbeiten an einem Gebäude fiel der Mann aus vier Metern Höhe durch einen Mauerdurchbruch.

Ein etwa 35 Jahre alter Arbeiter ist am Morgen bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Der Handwerker stürzte bei Renovierungsarbeiten am Maria-Theresia-Haus in der Isarvorstadt aus rund vier Metern Höhe ab. Er fiel durch einen Mauerdurchbruch ins Freie und erlitt schwere Verletzungen am Kopf und an der Wirbelsäule.

Der Feuerwehr-Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens des BRK versorgten den Schwerverletzten. Nach der medizinischen Erstversorgung an der Absturzstelle wurde der Handwerker in den Schockraum einer Klinik gebracht.

pb/mzl

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare