Temperaturen bis 19 Grad

Heute nochmal Sonne tanken! Dann wird es ungemütlich

München - Wer sich gerne von der Sonne anlächeln lässt, sollte das am heutigen Freitag tun. In München herrscht traumhaft sonniges Wetter mit Temperaturen bis 19 Grad. Am Samstag regnet es dann wieder.

Wer heute schon frei hat, hat Glück gehabt. Den ganzen Freitag kann man Sonnenstrahlen tanken. Wer erst noch arbeiten muss, hat am Abend aber auch noch Gelegenheit dazu. Denn die Sonne beglückt München heute den ganzen Tag. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt durchgehend bei null Prozent.

Schon mittags kann man sich einen leckeren Eisbecher in den diversen Cafés der Landeshauptstadt schmecken lassen. 15 Grad ist es dann schon warm. Im Verlauf des Nachmittags erreichen die Temperaturen laut dem Portal wetter.com dann bis zu 19 Grad. Keine Wolken, kein Regen, Sonnenfaktor 100 Prozent. Nur auf eine leichte Brise (bis 7 km/h Windgeschwindigkeit) muss man sich einstellen.

Bis zu 21 Grad wird es sogar am Samstag warm. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte: Es ist durchgehend wolkig, spätestens am frühen Abend beginnt es, leicht zu regnen. Am Sonntag liegen die Temperaturen auf dem gleichen Niveau. Regnen wird es in München vor allem am Vormittag. Auch wenn sich der Regen dann allmählich verzieht - die Wolken bleiben den ganzen Tag.

Kommende Woche: Unbeständig und kühler

Der April hat es bisher gut gemeint mit allen, die sich nach dem langen Winter nach Sonne und Wärme sehnen. In der kommenden Woche ist es mit den schönen Frühlingstagen jedoch vorerst vorbei. Bayernweit zeichnen sich eine deutliche Abkühlung und unbeständiges Wetter mit Wolken und Regen ab, wie Volker Wünsche vom Deutschen Wetterdienst in München berichtet.

In der zweiten Wochenhälfte kann es im Bergland möglicherweise auch wieder schneien. Vorhersagen über mehrere Tage seien jedoch sehr unsicher. „Ob es bis ins Flachland schneit, ist jetzt noch nicht absehbar“, sagte der Meteorologe.

Die neue Woche startet unbeständig. „Wolken dominieren, es gibt auch Regen und die Temperaturen gehen auf 10 bis 16 Grad zurück“, sagt Wünsche. In München gibt es am Montag Regenschauer, die Temperaturen erreichen nur noch 18 Grad. Zusätzlich zu leichtem Regen und wolkenbedecktem Himmel ist am Dienstag dann auch richtig frisch. Nur noch 11 Grad sind drin.

Dass es Ende April noch einmal kühler wird und eventuell sogar schneit, ist nach Angaben des Meteorologen nichts Ungewöhnliches. Im Gegenteil: Der April sei bisher sonniger und wärmer als im vieljährigen Mittel ausgefallen. In München etwa war der Monat bisher um 1,6 Grad zu warm. „Und er war viel zu trocken“, sagte Wünsche. Für die Landwirtschaft und Wälder sei es gut, wenn nun etwas Regen komme.

So wird das Wetter in Ihrer Region.

mas mit dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare