U3: Sperrung in den Osterferien

+
Ab 31. März werden im Tunnel der U3 unter dem Scheidplatz Gleise gewechselt.

München - Achtung Fahrgäste! In den Osterferien fallen auf der U3 zwischen Münchner Freiheit und Olympiazentrum alle Züge aus! Auch auf der U2 kommt es zeitweise zu Einschränkungen.

Hintergrund für diese Mega-Sperre sind Bauarbeiten an den Schienen und der Einbau eines neuen Stellwerkes. Schon seit Ende Februar müssen die MVG-Fahrgäste auf der U3 in den Abendstunden von Sonntag bis Donnerstag ab 22 Uhr mit einem nur alle 20 Minuten fahrenden Pendelzug zwischen Moosach und Münchner Freiheit vorlieb nehmen. Am kommenden Donnerstag ist zwar Schluss damit, doch ab 31. März wird es bis 15. April richtig heftig!

Impressionen: Die neuen U-Bahnhöfe an der U3

Impressionen: Die neuen U-Bahnhöfe an der U3

Den Grund für die Sperrung erklärt MVG-Sprecher Christian Miehling: „Die MVG nimmt am Olympiazentrum ein neues elektronisches U-Bahn-Stellwerk in Betrieb, das alte Relaisstellwerk am Scheidplatz wird nach 40 Jahren Betriebszeit abgestellt. Außerdem werden am Scheidplatz drei Weichen erneuert.“ Statt der U-Bahnen werden während der Bauzeit zwischen Münchner Freiheit und Olympiazentrum Gelenkbusse mit der Liniennummer 103 fahren, die auch an den U-Bahnhöfen Bonner Platz, Scheidplatz und Petuelring im Zwei- bis Fünf-Minuten-Takt halten.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine U-Bahn für längere Zeit stillgelegt wird: Voriges Jahr fielen ebenfalls in den Osterferien alle Züge der U 3 und U 6 zwischen Sendlinger Tor und Goetheplatz aus. Auch hier fuhren Ersatzbusse. Allerdings war der gesperrte Abschnitt viel kürzer. Nach Anfangsschwierigkeiten pendelte sich der Ersatzverkehr im Großen und Ganzen sehr gut ein.

150 Jahre MVG: Von der Pferdetramm zum Hybridbus

foto

MVG-Sprecher Miehling empfiehlt außerdem: „Man kann aus und nach Moosach auch mit der U1 und mit der Verstärkerlinie U7 Richtung City und zurück fahren, Letztere wird extra vom Westfriedhof zum OEZ verlängert, so dass sich im Berufsverkehr ein Fünf-Minuten-Takt ergibt.“ Auch die S1 oder die Tram 20 stünden als Alternativen zur Verfügung. Miehling: „Am Petuelring hält zudem die Tram 27, am Scheidplatz die Tram 12 sowie die U2.“ Aber auch auf der U2 wird es wegen der Bauarbeiten zeitweise zu Fahrplanänderungen zwischen Königsplatz und Feldmoching kommen. Miehling: „Sie bleibt aber regulär in Betrieb.“

Johannes Welte

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare