Rätselhafter Fall

Münchnerin (22) vermisst: Sie verschwand auf dem Weg zur Arbeit - Polizei mit brisanten Neuigkeiten

+
Betti Singh aus München wurde vermisst. Nun gibt es Neuigkeiten zu ihrem Aufenthaltsort.

In München war eine junge Frau plötzlich spurlos verschwunden. Nun gibt es brisante Neuigkeiten zum Aufenthaltsort der 22-Jährigen.

Update 1. November, 17.30 Uhr: Wie das Polizeipräsidium München berichtet, hat sich die 22-jährige Münchnerin am Nachmittag bei der Polizei in Mannheim gemeldet. Sie befindet sich nun auf dem Weg zu ihren Eltern nach München. Warum sich die junge Frau in Mannheim befand, ist nicht geklärt. Die Ermittlungen in dem Fall laufen weiter an.  

Update, 1. November: Der Kriminalpolizei liegen aufgrund der umfangreich geführten Ermittlungen gesicherte Erkenntnisse vor, dass die 22-Jährige lebend gesehen wurde und sie wohlauf ist. 

Polizei München zu vermisster 22-Jährigen: Offenbar wohlauf, aber...

Da sie sich jedoch bisher nicht bei der Polizei gemeldet hat, gilt sie weiterhin als vermisst. Die Frau wird dringend aufgefordert sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Ursprünglicher Artikel vom 30. Oktober

München - Am Montag, den 28. Oktober 2019, gegen 6 Uhr, verließ die 22-Jährige die elterliche Wohnung in München, um in die Arbeit zu gehen. Dort kam die junge Frau allerdings nie an. Gegen 10 Uhr verständigten Arbeitskollegen die Polizei.

München: 22-Jährige spurlos verschwunden - wo ist Betti Singh?

Der aktuelle Aufenthaltsort der 22-Jährigen ist nicht bekannt, wie die Polizei München am Mittwochmittag erklärte. Sie gilt als äußerst zuverlässig. 

Das unentschuldigte Fernbleiben von ihrem Arbeitsplatz erscheint sehr ungewöhnlich. Auch telefonisch ist die 22-Jährige nicht zu erreichen. 

Da auch die Angehörigen keine Angaben zum aktuellen Aufenthaltsort machen können, wurde eine Vermisstenanzeige erstattet und entsprechende Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. 

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: Die Polizei sucht nach einer Jugendlichen (14) aus Röhrmoos bei München. Paula wird seit dem 20. Oktober vermisst. Die Dachauer Polizei hofft auf neue Indizien.

Die Polizei sucht nach einer 14 Jahre alten Jugendlichen aus Röhrmoos. Paula wird seit dem 20. Oktober vermisst. Die Polizei Dachau hofft auf Hinweise. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

mm/tz

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Münchens neuer Christbaum steht mit Verzögerung: An den Vorgänger reicht er nicht heran
Münchens neuer Christbaum steht mit Verzögerung: An den Vorgänger reicht er nicht heran

Kommentare