Ab ersten April

Volle Schärfe für Bayern: Lokalfernsehen nur noch in HD

+
In Zukunft gibt es das bayerische Lokalfernsehen nur noch in HD-Qualität.

Nur noch in High-Definition-Qualität gibt es zukünftig die bayerischen Lokalsender im Fernsehen zu sehen. Für die volle Schärfe müssen Zuschauer allerdings auch etwas tun.

München - Zuschauer können Bayerisches Lokalfernsehen ab dem 1. April nur noch in High-Definition-Qualität (HD) sehen. Das über Astra verbreitete Satellitensignal in SD werde zum 31. März abgestellt, teilte die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) am Mittwoch in München mit.

Für den Empfang der vollen Schärfe brauchen Zuschauer ein HD-fähiges Gerät und müssen einen Sendersuchlauf starten. Die bayerischen Lokal-TV-Sender und die BLM informieren über die notwendigen Maßnahmen unter anderem mit Filmtrailern, Radiospots und einer Informationsveranstaltung für Fachhandel und Handwerk.

dpa/lby

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Frau geht mit Hund Gassi und macht dabei erschreckende Entdeckung im Gebüsch
Frau geht mit Hund Gassi und macht dabei erschreckende Entdeckung im Gebüsch
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren

Kommentare