1. tz
  2. München
  3. Stadt

Polizei rätselt: Wem gehört dieses ungewöhnliche Schild?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Phillip Plesch

Kommentare

Ein Gamsbock-Schild, das die Polizei München sicherstellte
Wem gehört dieses Gamsbock-Schild? © Polizei München

Bei einer Wohnungsdurchsuchung macht die Polizei eine kuriose Entdeckung. Ein Schild sorgt für Verwunderung. Nun suchen die Beamten den wahren Eigentümer.

München – Da staunten die Polizeibeamten. Als sie die Wohnung eines 25-jährigen Studenten in Schwabing* durchsuchten, entdeckten sie ein Biergartenschild aus Gusseisen. Schnell war klar: Das hatte dort definitiv nichts verloren. Ein Zufallsfund, denn eigentlich war die Polizei aus einem anderen Grund in der Wohnung.

Das Schild zeigt einen Gamsbock, es ist aus Gusseisen und circa 100 mal 60 Zentimeter groß. Auf dem Schild steht geschrieben: „Gastgarten geöffnet“. Gastgarten ist eine Bezeichnung für Biergarten, die eigentlich eher in Österreich verwendet wird.

Es könnte also sein, dass es ursprünglich von einem österreichischen Lokal in München* stammt. Denn die Beamten sind sich sicher: Dem 25-Jährigen gehört es nicht. Hat er vielleicht eine besondere Sammlung oder war es nur ein blöder Streich? Der Student schweigt zu den Vorwürfen.

München: Polizei sucht den rechtmäßigen Eigentümer eines Gamsbock-Schilds

Naja, als die Beamten nun schon mal in der Wohnung waren, schauten sie sich genauer um - und entdeckten noch drei weitere verdächtige Gegenstände. Zum Beispiel war in der Wohnung ein Werbeschild eines Geschäftes. Alle Gegenstände kamen wohl aus München, von allen dreien konnte die Kripo die Eigentümer ermitteln.

Doch wem das Biergartenschild gehört, das ist noch ein Rätsel. Der 25-Jährige sagt nichts dazu. Weder wie er an die Sachen kam, noch warum er sie in seiner Wohnung hat. Die Polizei aber versucht nun, den rechtmäßigen Eigentümer des Biergartenschilds zu finden. Wer dazu etwas weiß, soll sich beim Polizeipräsidium München* unter der Telefonnummer 089/29 100 melden. Damit der Gamsbock zurück in die Heimat kommt. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare