52.000 Euro im Staubsauger

Schlag gegen die ­Drogen-Mafia

+
Das wurde bei dem Albaner festgenommen.

München - Der Polizei in München ist ein Schlag gegen Rauschgifthändler gelungen. Die Beamten haben drei Männer festgenommen.

In einer Wohnung in Mitter­sendling fanden Münchner Drogenfahnder den wahrscheinlich teuersten Staubsauger der Welt – randvoll gestopft mit Geldscheinen! Insgesamt 51 999 Euro, die aus Drogengeschäften stammen. Die Scheine gehören einem Albaner (24), der bereits im letzten Jahr in einem Drogenverfahren auffiel. Damals konnte man ihm jedoch nichts nachweisen. Jetzt sitzt er im Knast.

Nach Darstellung von Kriminaloberrat Armin Aumüller, Chef der Münchner Drogenfahnder, ist er der Drahtzieher eines größeren Drogen-Deals, der am Montag mitten in Giesing ein jähes Ende fand.

Ende Mai reiste der Albaner nach Holland und organisierte von dort aus einen Kokain-Transport. Ein belgischer Kurier sollte das Gift am Montag in der Pennstraße in einem Mietwagen übergeben. Als der Kurier um 17 Uhr in einem Stehcafe Kaffee trank, wurde er festgenommen. Hinter dem Lüftungsgitter im Motorraum fanden sich vier Ziegel Kokain (1,3 Kilo). Nicht weit entfernt saß der Albaner im Auto eines Mazedoniers (30). Beide wurden festgenommen. In der Wohnung des Drahtziehers wurde neben allerhand Zubehör auch besagter Staubsauger gefunden. Im Dach-Speicher über der Wohnung seines mazedonischen Freundes hatte er zudem 2,1 Kilo Heroin gebunkert. ­

Damit gehört der 24-Jährige in die Riege der professionellen Dealer. Armin Aumüller: „Die Gruppe bewegte sich äußerst konspirativ, benutzte verschiedene Telefone, agierte überaus misstrauisch und vorsichtig. Es war ein äußerst kräftezehrender Einsatz wegen der hohen Professionalität der Täter.“ Der Mazedonier und der Kurier legten Geständnisse ab, der Albaner dagegen schweigt eisern.

Das konfiszierte Geld wird nach Abschluss des Verfahrens der Staatskasse zugeführt. Die Drogen werden später vernichtet – und zwar unter strenger Aufsicht der Justiz in einem Münchner Heizkraftwerk.

Dorita Plange

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
S8: Streckensperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben
S8: Streckensperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion