Nach drei Tagen

Nach schwerem Unfall: Motorradfahrer (31) erliegt Verletzungen

+
Ein 31-Jähriger verstarb drei Tage nach einem Motorradunfall (Symbolbild).

Am Freitag kam es am Innsbrucker Ring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Am Montag verstarb er im Krankenhaus.

Nach einem Unfall in der Nähe des Innsbrucker Rings, der am Freitagnachmittag passierte, ist ein Motorradfahrer seinen Verletzungen erlegen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte eine 41-jährige Autofahrerin bei einem Spurwechsel den Mann übersehen.

Als der 31-Jährige versuchte, dem Auto auszuweichen, kam der Mann zu nah an den Randstein, stürzte  von seinem Motorrad und prallte gegen ein anderes Fahrzeug. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo er am Montag starb.

Bei einem schweren Unfall in der Nähe von Ansbach wurden sechs Menschen verletzt, davon drei Kinder. Der Fahrer eines Unfallwagens wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei rückt nach Drohung gegen Moscheen aus - an einer war der Schreck wohl besonders groß
Polizei rückt nach Drohung gegen Moscheen aus - an einer war der Schreck wohl besonders groß
Erneut sorgt Hochzeitskorso für Chaos und Ärger auf Autobahn - Zeugen schildern unglaubliche Szenen
Erneut sorgt Hochzeitskorso für Chaos und Ärger auf Autobahn - Zeugen schildern unglaubliche Szenen
Irre Verfolgungsjagd: Frau meldet Mountainbike als gestohlen - dann schaut sie aus dem Fenster
Irre Verfolgungsjagd: Frau meldet Mountainbike als gestohlen - dann schaut sie aus dem Fenster
Radlerin bei Unfall unter Bus eingeklemmt - Fahrer erst abgelenkt, dann reagiert er blitzschnell
Radlerin bei Unfall unter Bus eingeklemmt - Fahrer erst abgelenkt, dann reagiert er blitzschnell

Kommentare