1. tz
  2. München
  3. Stadt

Überfall in der Isarvorstadt: Mann auf Heimweg ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Erstellt:

Von: Jennifer Battaglia

Kommentare

In der Münchner Isarvorstadt wurde ein Mann überfallen. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.
In der Münchner Isarvorstadt wurde ein Mann überfallen. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. © Harald Biebel/Imago Images

Ein 57-Jähriger wird in München seiner Brieftasche beraubt. Er hatte zuvor in einer Gaststätte an einem Geldspielautomaten einen Gewinn erzielt. Die Polizei sucht Zeugen.

München - Ein 57-jähriger Münchner wurde am Dienstag (5. April) in den frühen Abendstunden von zwei bisher unbekannten Männern zu Boden gestoßen und seiner Brieftasche beraubt. Der Münchner hatte zuvor in einer Gaststätte in der Isarvorstadt an einem Geldspielautomaten einen Gewinn im niedrigen dreistelligen Bereich erzielt. Laut Polizei befanden sich zu diesem Zeitpunkt die beiden unbekannten Männer auch in der Lokalität.

Raub in der Isarvorstadt: Mann zu Boden gestoßen

Gegen 19 Uhr begab sich der 57-Jährige zu Fuß auf den Weg nach Hause. Kurz vor seinem Wohnanwesen wurde der Mann von einem der beiden zuvor ebenfalls in der Gaststätte befindlichen Unbekannten unvermittelt zu Boden gestoßen. Laut Polizeibericht entnahm derselbe Täter die Geldbörse des 57-Jährigen an sich, in welcher sich unter anderem Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro befanden. Danach entfernten sich die beiden Täter vom Tatort.

Eine auf den Raub aufmerksam gewordene Anwohnerin verständigte den Polizeinotruf. Die unmittelbar eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch ohne Erfolg. Durch die Tathandlung wurde der 57-Jährige nicht verletzt.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus München und der Region finden Sie auf tz.de/muenchen.

Mann in München ausgeraubt: Polizei ermittelt

Die weiteren Ermittlungen hat nun das Kommissariat 21 (Raubdelikte) übernommen. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

Die Täter werden von der Polizei wie folgt beschrieben:

Täter 1: Männlich, 18 - 20 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare, dunkel gekleidet

Täter 2 (Begleiter): Männlich, 18 - 20 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, schlank, kurze blonde Haare

Nach Raub in München: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung und startet folgenden Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Goetheplatz/Waltherstraße/Maistraße/ Thalkirchner Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Telefonnummer 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle, in Verbindung zu setzen.

In einem weiteren Fall bittet die Polizei ebenfalls um Hilfe. Auf einer Baustelle wurde ein unbekannter Toter entdeckt. (jb)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema