Junger Bock und Kitz

Zwei Rehe im Tierheim

+
Das kleine Rehkitz wird jetzt mit der Flasche großgezogen.

München - Im Tierheim Riem wurde in dieser Woche zwei junge Rehe aufgepäppelt. Eines der beiden Tiere wurde inzwischen wieder ausgewildert, das zweite soll folgen.

Mei, die süßen Kulleraugen! Im Tierheim in Riem haben sie sich in dieser Woche um ein Rehkitz gekümmert (grad mal eine Woche alt). Das Kleine war an der Pferderennbahn ­gefunden worden – verschreckt und ohne Eltern. Das Tierheim nahm das Kitz vorübergehend auf, vermittelte es dann an Manfred Schelle weiter. Der Experte wird das Tier jetzt mit der Flasche großziehen, im nächsten Jahr soll es ausgewildert werden.

Der kleine Rehbock ist bereits wieder im Wald.

Übrigens: Für das Tierheim war das nur eins von zwei Rehen innerhalb weniger Tage. Am Freitag hatte sich ein junger Bock in den Riemer Hunde-Ausläufen verirrt. Als er einen Zaun übersprang, verletzte er sich am Kopf. Ein Wildtierarzt versorgte die Wunde. Mittlerweile springt der Bock wieder durch den Wald.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen
Mit anonymem Brief: Unfassbare Katzen-Entführung in Haidhausen

Kommentare