1. tz
  2. München
  3. Stadt

S-Bahn-Chaos in München: Stundenlange Sperrung der Stammstrecke

Erstellt:

Von: Lara Listl

Kommentare

Im Münchner S-Bahn-Verkehr kam es am Montag (25. Oktober) zu erheblichen Verspätungen, Teilausfällen und Umleitungen. Die Stammstrecke war über Stunden gesperrt.

Update am 25. Oktober um 22.51 Uhr: Momentan gilt nur noch eine Störung bei der S-Bahnlinie 1. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, kommt es durch eine vorangegangene Reparatur an einem Fahrzeug zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen beginnen und enden weiterhin in Moosach. „Bitte nutzen Sie alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach und steigen entsprechend um“, heißt es vonseiten der DB.

Update am 25. Oktober um 18.30 Uhr: Die Reparatur an einem Fahrzeug am Hirschgarten ist beendet und die Stammstrecke zwischen Laim und Donnersbergerbrücke ist nicht mehr gesperrt. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, kommt es jedoch weiterhin zu Linienabweichungen der S1, S2 und S8 (siehe vorheriges Update).

Update am 25. Oktober um 17.40 Uhr: Wie die Deutsche Bahn mitteilt, ist jetzt die Stammstrecke zwischen Laim und der Donnersbergerbrücke gesperrt. Grund für die erneute teilweise Stammstreckensperrung an diesem Montag sei eine Reparatur an einem Fahrzeug an der Haltestelle Hirschgarten.

Mögliche Gleisänderungen kündigt die DB nach eigenen Angaben über die Ansagen und Anzeigen am Bahnsteig an. Bereits gekaufte Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG, wie in U-Bahnen, Tram und Bussen anerkannt. Bis auf die S-Bahnen der Linie S 4 zwischen Ebersberg und Ostbahnhof entfallen alle S-Bahnen des 10-Minuten-Takts - auch die S-Bahnen der Linie S 20. Ein Überblick der DB, wie die S-Bahnen aktuell verkehren:

Update, 25. Oktober, um 16.50 Uhr: Die Deutsche Bahn hat die Stammstreckensperrung zwischen Isartor und Ostbahnhof aufgehoben. Wie die DB mitteilt, sind die Reparaturen an dem betroffenen Signal beendet. Alle S-Bahnen verkehren wieder mit allen planmäßigen Halten auf dem Regelweg. Ausnahme ist die Linie S 1 Freising/Flughafen: hier beginnen und enden die Fahrten weiterhin in Moosach. Alternativ können auch die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach genutzt werden.

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, kann es trotz der aufgehobenen Stammstreckensperrung noch zu weiteren Folgeverzögerungen und Teilausfällen kommen. So aktuell am Hirschgarten: Wegen einer Reparatur an einem Fahrzeug können sich die Abfahrten in Richtung Pasing um bis zu 15 Minuten verzögern. Teilausfälle seien ebenfalls möglich.

Update, 25. Oktober, um 15 Uhr: Noch immer ist die Stammstrecke in München zwischen Isartor und Ostbahnhof teilweise gesperrt. Eine Prognose zur Störungsbehebung liegt der Deutschen Bahn nach eigenen Angaben noch nicht vor. Die S-Bahnen der Linien S 2, S 3, S 6, S 7 und S 8 würden ab sofort wieder mit allen geplanten Halten auf dem Regelweg durch die Stammstrecke fahren. Eine Ausnahme im teilweisen Regelverkehr bilden die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes: diese entfallen auch weiterhin auf den Linien S 2, S 3, S 8 und S 20.

Stammstreckensperrung in München: S-Bahn-Chaos dauert an

Update vom 25. Oktober, um 14.30 Uhr: Das S-Bahn-Chaos ist noch nicht vorbei. Wie die Deutsche Bahn (DB) mitteilt, fallen wegen der Reparatur an einem Signal am Rosenheimer Platz in München mehrere S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes der Linie S 2 aus. Folgende Fahrten sind nach Angaben der DB betroffen:

S-Bahn-Chaos in München! Stammstreckensperrung immer noch nicht aufgehoben

Update vom 25. Oktober um 12.50 Uhr: Die S-Bahnen der Linien S 3, S 6 und S 7 verkehren nach Angaben der Deutschen Bahn wieder mit allen geplanten Halten auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Aufgrund einer Reparatur an einem Signal bleibe die Stammstrecke zwischen Isartor und Ostbahnhof teilweise weiterhin gesperrt.

Update vom 25. Oktober um 11.16 Uhr: Die Stammstrecke zwischen Isartor und Ostbahnhof bleibt wegen einer Reparatur an einem Signal weiterhin teilweise gesperrt. Auf der Linie S 2 Altomünster sind nach neuesten Angaben der Deutschen Bahn derzeit keine Zugfahrten zwischen Erdweg und Altomünster möglich. Zwischen den beiden Haltestellen bestehe derzeit ein Ersatzverkehr mit Bus.

Update vom 25. Oktober um 10.40 Uhr: Die S 2 Richtung Erding ist nicht mehr betroffen und verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke mit allen geplanten Halten. 

S-Bahn-Chaos in München! Stammstrecke weiterhin gesperrt - erhebliche Verspätungen und Teilausfälle

Erstmeldung vom 25. Oktober 2021:

München - Wie die Deutsche Bahn am Montagmorgen, 25. Oktober, gegen 9 Uhr mitteilt, bleibt die Stammstrecke in München* zwischen Isartor und Ostbahnhof vorerst gesperrt. Der Grund sei eine Reparatur an einem Signal. „Bitte rechnen Sie mit erheblichen Verspätungen auf der Stammstrecke und auf den Außenästen“, vermeldet die Deutsche Dahn.

S-Bahn-Chaos in München: Erhebliche Verspätungen und Ausfälle

Alle S-Bahnen* des 10-Minuten-Takts entfallen bis auf Weiteres. Ebenso die S-Bahnen der Linie S 20. Die Deutsche Bahn bittet ihre Kunden, die Ansagen und Anzeigen an den Bahnsteigen zu beachten, da es zu spontanen Gleisänderungen kommen kann. Bereits gekaufte Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG, also auch in U-Bahn, Bus und Tram anerkannt.

So fahren die S-Bahnen aktuell:

Update gegen 10 Uhr:

Die S 2 Richtung Erding ist nicht mehr betroffen und verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke mit allen geplanten Halten. 

*tz.de/muenchen ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare