Fahrplanänderungen

Komplett dicht: S-Bahn-Stammstrecke in München wegen Bauarbeiten gesperrt - das ändert sich

Eine S-Bahn fährt in München in die Haltestelle Karlsplatz ein.
+
Die S-Bahn-Stammstrecke in München ist am Wochenende vom 7. bis zum 10. Mai komplett gesperrt.

Wegen Bauarbeiten ist die S-Bahn-Stammstrecke in München für das kommende Wochenende (7. Mai-10. Mai) komplett gesperrt. Diese Änderungen gelten jetzt.

München - Fahrgäste der S-Bahnen in München haben es im Jahr 2021 nicht leicht. Für den Bau der zweiten Stammstrecke ist an mehreren Wochenenden die komplette Stammstrecke gesperrt. Der erste Termin war schon - vom 5. März bis zum 3. Mai. Die nächste Sperrung ist vom 14. bis zum 17. Mai, ein abschließender Termin ist laut der Deutschen Bahn vom 16. Juli bis 23. August geplant.

Münchner S-Bahn-Stammstrecke komplett gesperrt: Bauarbeiten gehen übers ganze Wochenende

Doch das sind nicht die einzigen Baumaßnahmen auf der Stammstrecke, mit denen sich die Fahrgäste arrangieren müssen. Schon Freitagnacht (7. Mai) ab etwa 22.30 Uhr fängt die DB Netz AG mit Instandhaltungsarbeiten auf der Stammstrecke zwischen Pasing und dem Ostbahnhof an. Die Bauarbeiten sind durchgängig bis Montag, 10. Mai, bis etwa 4.40 Uhr.

Wegen der Maßnahmen sind alle S-Bahn-Linien von Fahrplanänderungen bzw. Umleitungen betroffen, wie die Deutsche Bahn mitteilt. Zwischen Pasing und dem Ostbahnhof hat die Bahn einen Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

S-Bahn München: Diese Änderungen ergeben sich für die einzelnen Linien

  • S1: Zwischen Moosach und Freising bzw. Flughafen fährt die S-Bahn im regulären Takt. Von Moosach bis zum Hauptbahnhof beträgt der Takt nun 30 Minuten. Die Züge fangen bzw. enden im oberirdischen Teil des Hauptbahnhofs auf Gleis 18 bis 26 und halten bis/von Moosach nicht.
  • S2: Ebenfalls im 30-Minuten-Takt verkehrt die S2 Petershausen. Die Züge fangen bzw. enden im oberirdischen Teil des Hauptbahnhofs auf Gleis 18 bis 26 und fahren bis/von Obermenzing ohne Halt durch. Zwischen dem Dachauer Bahnhof und der Haltestelle Altomünster hat die Bahn einen gesonderten Fahrplan eingeführt. In Dachau können die Fahrgäste zur S2 umsteigen aus/nach München.
  • S3 und S4 West: Beide S-Bahn-Linien enden bzw. beginnen in Pasing.
  • S6 West: Die S-Bahn S6 West verkehrt von/bis Pasing ohne Halt und endet im oberirdischen Teil des Hauptbahnhofes auf Gleis 27 bis 35.
  • S7 West: Die S7 West beginnt bzw. endet im oberirdischen Teil des Hauptbahnhofes auf den Gleisen 27 bis 35. Dabei wird die Hackerbrücke als Haltestelle ausgelassen.
  • S2, S3, S4, S6, S7 Ost: Diese fünf S-Bahn-Linien fangen am Ostbahnhof an und enden entsprechend auch dort.
  • S8: Die S-Bahn Richtung Flughafen hält bis zum Ostabahnhof ab Pasing ohne jeglichen Halt, auch am Leuchtenbergring nicht direkt zum Flughafen München. Das lässt sich sinngemäß auf die Gegenrichtung übertragen. (ly)

Unser brandneuer München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alles, was in der Isar-Metropole passiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare