1. tz
  2. München
  3. Stadt

Schild mit kurioser Bitte in München aufgetaucht: „Klingt leider massiv nach einer Aufforderung“

Erstellt:

Von: Helena Grillenberger

Kommentare

Schild mit Döner.
Kurioses Schild aus München: Was ist hier wohl nur passiert? © Screenshot Instagram notesofgermany

Ein ungewöhnliches Schild aus München sorgt auf Instagram derzeit für Lacher. Die Aufschrift wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet.

München – Schilder mit Hinweisen oder Aufforderungen ist man gewohnt. „Bitte Einfahrt freihalten“ oder „Plakatieren verboten“ liest man im Alltag ständig. Manchmal muss man dann aber doch zweimal hinschauen, ob man sich gerade nicht verlesen hat.

Auf eben so ein Schild ist ein User aus München gestoßen. Er reagierte geistesgegenwärtig und zückte sein Smartphone. Das Ergebnis kann man jetzt auf Instagram bestaunen. Die Bitte auf dem besagten Schild ist mehr als kurios und macht stutzig. Was war hier wohl passiert?

München: Döner-Schild sorgt für Lacher auf Instagram

Die Instagram-Seite „notesofgermany“, die auf ausgefallene Zettel und Schilder spezialisiert ist, teilte den kuriosen Fund aus München. „Bitte keinen Döner in die Pflanzen streuen“, steht darauf prominent. Gefolgt von einem kleineren „Danke!“.

Was genau vorgefallen ist, damit es zu dieser Aufforderung kam, ist unklar – obwohl ein gewisser Verdacht nicht unbegründet sein dürfte. Ebenso unklar ist, ob das Schild echt und aktuell ist beziehungsweise wo genau es hängt. Denn der Text zum Foto lautet einfach nur: „Döner düngt nicht. München“.

(Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

München: In den Kommentaren scherzen Follower über das Schild

Für einen Lacher ist es aber auf alle Fälle gut. Und für Likes. Innerhalb von 23 Stunden (Stand: 23. März, 11 Uhr) hat der Beitrag bereits knapp 1600 Likes gesammelt. Und auch in den Kommentaren ist was los. „Es dünkte mir, dass Döner schöner mache!“, schreibt ein Nutzer. „Wie sieht’s mit Soja-Döner aus – geht das?“, kommentiert eine Userin. Ein Dritter meint, dass Döner in den Pflanzen ja eine ganz besondere Wirkung haben könnte: „Vielleicht wächst ja dann ein Dönerbaum.“

Es gibt aber auch Instagram-Follower, die eine andere Sichtweise der Dinge haben: „Ist wohl nicht so gut, der Döner da?“, fragt ein Nutzer, gefolgt von einem Zwinkersmiley. „Ach, hätte man nicht gedacht...“, kommentiert ein anderer. Und wieder ein anderer Nutzer interpretiert das Bild wohl als genaues Gegenteil von dem, wie es gemeint war: „Klingt leider massiv nach einer Aufforderung“, schreibt er in den Kommentaren. (hgr)

Auch interessant

Kommentare