Betrunken auf geklautem Radl unterwegs

München - Weil er Schlangenlinien fuhr, ist Beamten am Donnerstag ein Radlfahrer aufgefallen, den sie kurzerhand kontrollierten. Neben ausgiebigem Alkoholkonsum hatte der Radlfahrer noch etwas anderes zu beichten.

Am Donnerstag,gegen 2 Uhr, beobachteten Beamte der Polizeiinspektion 43 (Olympiapark), wie ein junger Mann mit einem Fahrrad die Moosacher Straße in Schlangenlinien entlang fuhr.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch beim Radfahrer, einem 23- Jährigen aus Dingolfing, fest.

Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Zudem gab der Niederbayer an, das Fahrrad gestohlen zu haben.

Den Tatort konnte er jedoch nicht mehr benennen. Daraufhin wurde das Fahrrad sichergestellt.

Der Tatverdächtige wurde nach entsprechender Anzeigenerstattung und einer Blutentnahme entlassen. Der Besitzer des Radls muss noch ermittelt werden.

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Kommentare