Zehntes Jahr in Folge

Schon wieder ein Touristen-Rekord

+
So viel Touristen wie im vergangenen Jahr waren noch nie in unserer Stadt.

München - Welcome, ben­venuti und salem aleikum! München wird immer beliebter bei Touristen – vor allem bei denen aus den USA, Italien, Großbritannien und den arabischen Staaten.

Die Stadt verzeichnet das zehnte Rekordjahr in Folge. 2012 kamen 6,1 Millionen Gäste aus aller Welt, die 12,4 Millionen Mal bei uns übernachteten. Damit steigt die Zahl der Übernachtungen noch einmal um 5,4 Prozent. Wir bleiben die Weltstadt mit Herz …

Die Stadt jubelt. „Ich freue mich über diese hervorragenden Zahlen. Sie belegen, wie reizvoll München ist“, bilanziert Wirtschaftsreferent Dieter Reiter (SPD). „Wir werden auch weiterhin alles tun, um München als Tourismusdestination attraktiv zu gestalten.“

Aus dem Ausland kamen im vergangenen Jahr 2,8 Millionen Menschen nach München und blieben im Schnitt 2,1 Nächte. Aus dem Rest der Bundesrepublik reisten 3,4 Millionen Gäste an die Isar und übernachteten durchschnittlich 1,9 Mal. Dazu wollten 2012 auch noch gigantische 96 Millionen Tagestouristen Marienplatz, Frauenkirche, Olympiapark oder Schloss Nymphenburg sehen.

Vor allem die Besucher aus 1001 Nacht sind nicht zu bremsen: Die Touristen der Golfstaaten wie Saudi-Arabien und die Arabischen Emiraten schieben die Halbinsel an Großbritannien vorbei auf Platz drei der Rangliste – mit einem Plus von fast 20 Prozent! Wenn das so weitergeht, überholen die Araber heuer auch noch die Italiener. Besonders stark legten die aufstrebenden so genannten BRIC-Staaten zu – Brasilien, Russland, Indien und China mit je bis zu 30 Prozent.

Die Touristen machen München reich: Sie sorgen nach einer Studie für einen Umsatz von 7,3 Milliarden Euro im Jahr. Hotelgäste geben im Schnitt 213 Euro pro Tag aus, Besucher von Freunden und Bekannten rund 46 Euro.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Münchnerin (20) belästigt, begrapscht und beklaut
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Nach Hunde-Attacke: Jetzt spricht die Mutter von Isabelle (6)
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare