Ermittlungen laufen

Mitten in der Stadt: Frau wird Opfer von sexuellem Übergriff - Freundin handelt genau richtig

Marienplatz
+
In der Münchner Altstadt kam es zu einem sexuellen Übergriff.

In der Münchner Altstadt wurde eine Frau Opfer von sexueller Belästigung. Eine sofort eingeleitete Fahndung konnte den Täter schnell dingfest machen.

München - Eine Frau wurde in der Münchner City Opfer von sexueller Belästigung. Wie die Polizei mitteilt, meldete sich am Sonntag, 11. April, gegen 21.50 Uhr eine Frau bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei und gab an, dass ihre Freundin von einem ihr unbekannten Mann sowohl ans Gesäß als auch zwischen den Beinen angefasst wurde. Weiter heißt es, dass die Polizei umgehend eine Fahndung einleitete, durch die der Täter schnell dingfest gemacht wurde.

München: Sexuelle Belästigung in der Altstadt - Täter kann dingfest gemacht werden

Da sich der 19-Jährige aggressiv verhielt und alkoholisiert war, wurde er auf einer Polizeiinspektion in Gewahrsam genommen. Nach Ende des Gewahrsams und einer erkennungsdienstlichen Behandlung konnte er wieder entlassen werden. Er wurde wegen sexueller Belästigung angezeigt.  Das Kommissariat 15 hat die Ermittlungen aufgenommen.

In München kam es erst vor wenigen Wochen zu einem Übergriff. Eine junge Frau wurde von einem Mann im Aufzug bedrängt

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion