Kein Glasfaseranschluss geplant

DSL: Der Stadtrand muss warten

+
Der damalige SWM-Chef Kurt Mühlhäuser und OB Christian Ude starteten 2007 den Ausbau des Glasfasernetzes

München - Die Rathaus-CSU schlägt Alarm: Stadtrandbezirke müssten noch lange auf den Anschluss ans Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz von M-net und Stadtwerken warten.

 „Dem Bezirksausschuss 15 Trudering-Riem wurde vor kurzem mitgeteilt, dass der Stadtrandbezirk noch Jahre auf jeglichen Glasfaseranschluss seitens der SWM werde warten müssen“, sagt Stadtrat Georg Kronawitter in einer Rathaus-Anfrage. Ähnliches sei für Berg-am-Laim geäußert worden.

Die Stadwerke widersprechen nicht: „SMW und M-net werden die Glasfaser-Erschließung auch über das Jahr 2013 hinaus in Stadtgebieten außerhalb des Mittleren Rings fortsetzen. Zunächst werden vorrangig Stadtgebiete mit einer relativ hohen Bevölkerungsdichte berücksichtigt.“

We

auch interessant

Meistgelesen

Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare