1. tz
  2. München
  3. Stadt

Fleischlose Gerichte? Foto von Nockherberg-Speisekarte schlägt hohe Wellen - „Ist ja ein Hendl aus Mais“

Erstellt:

Von: Helena Grillenberger

Kommentare

Ein Foto der Nockherberg-Speisekarte schlägt auf der Plattform „Jodel“ hohe Wellen.
Ein Foto der Nockherberg-Speisekarte schlägt auf der Plattform „Jodel“ hohe Wellen. © IMAGO / agefotostock / Screenshot „Jodel“

Ein Hendl in der falschen Speisekarten-Rubrik sorgt momentan für Aufsehen auf Jodel. Die Veranstalter erklären, wie es dazu kommen konnte.

München – Zwar hat Paulaner das Derblecken am Nockherberg 2022 wegen des Kriegs in der Ukraine abgesagt. Das Starkbierfest am Nockherberg findet aber momentan dennoch statt. Corona zum Trotz wird hier drei Wochen lang gefeiert, getrunken und gegessen.

Auf der App Jodel wird nun ein Foto vom diesjährigen Starkbierfest diskutiert. Darauf zu sehen: Die Speisekarte des Festes, auf der neben Käsespätzle und Spinatknödel auch Backhendl unter der Rubrik „fleischlos glücklich“ gelistet wird.

Starkbierfest Nockherberg 2022: Speisekarte sorgt auf Jodel für Diskussion

Dass Hühnchen kein Fleisch ist, wird immer wieder als Witz in Verbindung mit Vegetarismus und Veganismus heraus gekramt. Ob Paulaner hier diesem schlechten Witz gefolgt oder gar aufgesessen ist, wird in den Kommentaren unter dem Bild gemutmaßt. „Geflügel und Fleisch sind halt nicht dasselbe …“, schreibt ein Nutzer ironisch und fügt hinzu: „Wird ja auch nicht als vegetarisch angepriesen!“

Die Speisekarte des Starkbierfests sorgt momentan für Aufsehen.
Die Speisekarte des Starkbierfests sorgt momentan für Aufsehen. © Screenshot Jodel

Ein weiterer Nutzer weist ebenfalls darauf hin, dass Geflügel wohl nicht als Fleisch zu zählen ist: „Heißt ja nicht umsonst Geflügelfleisch“, kommentiert er. Während ein Dritter den Gedanken noch weiter spinnt: „Klar. Und Fruchtfleisch.“

Wieder ein anderer hat eine ganz andere Erklärung parat: Denn bei dem Backhendl handelt es sich laut Speisekarte um „Maishendl“ – also mit Mais gefüttertes Geflügel. „Ist ja ein Hendl aus Mais“, zieht der Nutzer seine eigenen Schlüsse.

Fleischlos glücklich? Teilen Sie es uns mit.

Nockherberg Starkbierfest 2022: Salate wurden unter vegetarisch verortet

Dabei handelt es sich bei dem Backhendl in der Rubrik „fleischlos glücklich“ schlicht um einen Fehler. Denn: Auf Nachfrage von tz.de heißt es vom Nockherberg, dass beim Erstellen der Karte alle Salate unter vegetarisch verortet wurden.

Später habe es noch Änderungen an den Gerichten gegeben, so auch beim Backhendlsalat – „die Grafik hat die Gerichte inhaltlich korrigiert, aber nicht weiter darauf geachtet, dass das Gericht dann nicht mehr rein vegetarisch ist“. Offensichtlich sei unter den Grafikern wohl kein Vegetarier oder Veganer gewesen, heißt es in der Mail.

Starkbierfest Nockherberg 2022: Nur kurze Zeit für die Organisation

Wegen des Termindrucks sei der Fehler schlicht nicht aufgefallen, „durch das ganze Corona-Hick Hack“ sei „ja nur eine extrem kurze Zeit für die Organisation des Starkbierfests zur Verfügung“ gestanden. Auch weniger Personal als früher habe man zur Verfügung gehabt. Da kann sich schon mal ein Fehler einschleichen.

„Ein simpler Fehler bei der Erstellung der Speisekarte bedeutet nicht, dass wir das Thema nicht ernst nehmen“, betonen die Veranstalter auch in der Mail noch einmal. Man bemühe sich stets, auf die Bedürfnisse der Gäste einzugehen. Und auch auf dem Starkbierfest gebe es eine große Auswahl an vegetarischen sowie veganen Gerichten. Da kann man einen falsch gelisteten Salat schon mal verzeihen. (hgr)

Auch interessant

Kommentare