1. tz
  2. München
  3. Stadt

Tödlicher Brand in München: Anwohner setzen Notruf ab - Frau verstirbt wenig später im Krankenhaus

Erstellt:

Von: Lucas Sauter-Orengo

Kommentare

Feuerwehr in München
Wegen eines Bombenfundes warnt die Feuerwehr betroffene Münchner (Symbolbild). © Ralph Peters via www.imago-images.de

Tragischer Vorfall in Harlaching: Bei einem Balkonbrand kam eine Frau ums Leben. Die verletzte Person war noch in ein Krankenhaus gebracht worden, erlag dort aber ihren Verletzungen.

München - Bei einem Balkonbrand in Harlaching ist eine Frau (70) ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, ging am Montag, den 1. August, gegen 4.45 Uhr ein Notruf ein. Anwohner hatten im Bereich eines Balkons in der Klobensteiner Straße einen Brand beobachtet. Weiter heißt es:

München: Frau stirbt nach Balkon-Brand in Harlaching

„Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses stark verraucht. Die über 70-Jährige Bewohnerin der betroffenen Wohnung befand sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Wohnung. Sie wurde durch die Feuerwehr aus der Wohnung gerettet. Die über 70-Jährige erlitt schwere Brandverletzungen und eine Rauchgasintoxikation. Sie wurde vor Ort vom Notarzt behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlag am 01.08.2022 im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

(Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Der Brand in der Wohnung konnte durch die Feuerwehr vollständig gelöscht werden. Die Schadenshöhe und die Brandursache sind Bestandteil der weiteren Ermittlungen, die das Kommissariat 13 (Branddelikte) übernommen hat.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion