München Tourismus

Haidhausen und die Au – Ein Dorf mitten in der Stadt

Der Auer Mühlbach fließt am Rande des Giesinger Bergs und des Nockherbergs entlang.

Haidhausen und die Au liegen östlich der Isar. Vom Arbeitervorort hat es sich zu einem der populärsten In-Viertel mit französisch-charmantem Charakter entwickelt.

Entdecken Sie diesen Sommer Münchens Stadtviertel.

Au-Haidhausen befindet sich leicht östlich vom Zentrum von München. Trotz der zentralen Lage geht es hier erstaunlich ruhig zu und man kommt sich schon fast vor wie in einem Dorf in der Großstadt. Das und die Nähe zur Isar machen den Stadtteil zu einem der beliebtesten Wohngegenden in München.

Oberhalb des Gasteigs verbreiten kleine Cafés, Restaurants und Boutiquen ein sehr französisches Flair. Auf dem Wiener Platz befindet sich der Markt, auf dem Gemüse-, Obst und Blumenhändler ihre Waren verkaufen - auch eine "Boulangerie" und einen Weinstand finden Marktbesucher hier. Einen Besuch wert ist auch das Müllersche Volksbad unterhalb des Gasteigs. Entlang des Nockherbergs am idyllischen Auer Mühlbach gibt es noch viel mehr zu entdecken.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in Haidhausen und der Au zählen:

  • "Franzosenviertel" - Pariser Platz, Weißenburger Platz, Bordeauxplatz
  • Maximilianeum - Sitz des Bayerischen Landtags
  • Gasteig
  • Müllersche Volksbad
  • Auer Dult
  • Starkbierfest am Nockherberg
  • Auer Mühlbach

Impressionen: Au-Haidhausen - ein Dorf mitten in der Stadt

Auer Mühlbach © Marcus Schlaf
Bordeauxplatz © Marcus Schlaf
Maibaum in Haidhausen © Frank Stolle
Weißenburger Platz © redline-enterprises
Müllersches Volksbad © Marcus Schlaf
Maximilianeum © L. Gervasi
Gasteig © Sigi Müller
 © Frank Stolle
 © Frank Stolle
 © Frank Stolle
 © Frank Stolle

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte und die einzelnen Viertel von Au-Haidhausen

Sommerführung durch Haidhausen und die Au

Während der Aktion „Sommer in der Stadt“ präsentiert sich Haidhausen von seiner besten Seite – und Sie können diese erleben. Damit Sie nichts verpassen, zeigt Ihnen ein offizieller Guide der Landeshauptstadt München bei der Sommerführung die schönsten Ecken und erzählt Ihnen die spannendsten Geschichten des Viertels.

Im Preis von 15 Euro enthalten:

• Sommerführung Haidhausen um 18 Uhr (Mo.- Fr.) bzw. 16 Uhr (Sa.- So.)

• Stadtführer „einfach München“ und Stadtplan

• Kostenfreie Stornierung bis 24 Stunden vor Tourbeginn

Zum Schutz Ihrer Gesundheit gilt:

• Begrenzte Teilnehmerzahl – buchen Sie vorab online

• Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden

• Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich (im Außenbereich besteht aber keine Maskenpflicht)

Neben Haidhausen können Sie noch sechs weitere spannende Orte entdecken. Während des Open-Air- Kulturprogramms „Sommer in der Stadt“ findet jeden Tag eine andere Sommerführung statt – und Sie können die Stadtviertel Münchens ganz neu erleben.

Weitere Informationen zur Sommerführung finden Sie unter diesem Link.

Erkunden Sie Münchens Viertel - und finden Sie Ihren "Place to be"

einfach München - einfach Stadt from simply Munich on Vimeo.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Baustellen-Pendler-Chaos an Münchner Freiheit: Wann hört das Drama endlich auf? Das ist der Zeitplan
Baustellen-Pendler-Chaos an Münchner Freiheit: Wann hört das Drama endlich auf? Das ist der Zeitplan
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Mehr Stammstreckensperrungen an Wochenenden: S-Bahn-Chaos vorprogrammiert - Stachus wird blau
Mehr Stammstreckensperrungen an Wochenenden: S-Bahn-Chaos vorprogrammiert - Stachus wird blau
Laut Test: Münchner Radler begehen Verkehrssünde 25.000 mal am Tag - CDU: „Wahnsinnig gefährlich“
Laut Test: Münchner Radler begehen Verkehrssünde 25.000 mal am Tag - CDU: „Wahnsinnig gefährlich“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.