München Tourismus

Westend - Altbauten und verwinkelte Hinterhöfe

Kleine Läden, Cafés und mehr machen das Westend zum perfekten Ziel für gemütliche Spaziergänge.
+
Kleine Läden, Cafés und mehr machen das Westend zum perfekten Ziel für gemütliche Spaziergänge.

Bei einem Spaziergang durch das Westend wird schnell klar: Dieses Viertel ist im Aufbruch. Was Sie unbedingt gesehen haben sollten, verraten wir Ihnen hier.

Entdecken Sie diesen Sommer Münchens Stadtviertel.

25 Nationen leben im Westend in bester Nachbarschaft, teilen sich Altbauten mit Geschichte und verwinkelte Hinterhöfe - kein Wunder also, dass das Westend sich schon länger auf der Liste der "In-Viertel" Münchens nach vorne arbeitet. Es gibt jede Menge coole Bars, Kneipen und bezaubernde Cafés, Restaurants mit unzähligen Länderküchen und Sehenswürdigkeiten. Und trotzdem ist das Viertel um die Schwanthalerhöhe bisher vom großen Trubel verschont geblieben. Zeit für einen genaueren Blick auf den Stadtbezirk 8 der Landeshauptstadt.

Westend: mit schwerem Start in eine goldene Zukunft

Früher galt die Schwanthalerhöhe als finsteres Pflaster. Geplant als Arbeiterviertel hatte es schnell seinen zweifelhaften Ruf als Räuber- und Glasscherbenviertel weg. Geblieben ist davon der multikulturelle Charme, heute aber schick - viele Bauten aus der Gründerzeit sind inzwischen renoviert - und mit vielen Möglichkeiten.

Das Westend oder auch die Schwanthalerhöhe gehört zu den am dichtesten besiedelten Stadtbezirken Münchens.

Unzählige Bars, Kneipen und Cafés gibt es hier mittlerweile und viele kleine Läden zum Stöbern und Entdecken. Hier findet man alles vom Designerstück, über die Geschenkidee bis zum Souvenir. In den letzten Jahren hat es viele Familien ins Viertel gezogen und so gibt es auch für Kinder tolle Spielplätze, z.B. am Georg-Freundorfer-Platz und vieles mehr. Ein Besuch im Verkehrsmuseum zum Beispiel. Hier können die Kleinen und Großen die Geschichte von Verkehr und Mobilität an vielen großen und kleinen Exponaten erleben, selbst mitmachen und ausprobieren. Dampfloks, U-Bahnen, Oldtimer, Rennwagen - in dieser einzigartigen Sammlung kommen Sie aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Westend - Impressionen

Der Eingang zum Verkehrsmuseum allein ist schon sehenswert.
Der Eingang zum Verkehrsmuseum allein ist schon sehenswert. © fkn
Die Bavaria samt Ruhmeshalle gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten München
Die Bavaria samt Ruhmeshalle gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten München © Mi chael Nagy
Entdecken Sie das Westend bei einer Führung
Entdecken Sie das Westend bei einer Führung © München Tourismus
Danach kehren Sie in einer der vielen Bars im Westend ein.
Danach kehren Sie in einer der vielen Bars im Westend ein. © Christian Kasper
Schnecke Ilse begrüßt die Besucher des Bavariaparks.
Schnecke Ilse begrüßt die Besucher des Bavariaparks. © fkn
München erleben
München erleben © Sigi Müller augenblick-fotograf
München Panorama
München Panorama © Jörg Lutz

Im Westend befindet sich auch die älteste noch bestehende Brauerei in München: Augustiner-Bräu

Auf dem alten Messegelände findet sich aber noch eine ganz andere Sehenswürdigkeit. Das Kunstwerk "Umschreibung" von Olafur Eliasson ist eine endlose Treppe, deren Stufen einen ewigen Kreislauf bilden. Wenn Sie nach ein paar Runden etwas Erholung brauchen, finden Sie diese garantiert im kleinen aber feinen Bavariapark mit Wirtshaus und Biergarten. Gehen Sie einfach an der Riesenschnecke "Ilse" am Verkehrsmuseum vorbei und genießen Sie sofort die Ruhe im Grünen.

Wenn Sie dann wieder für etwas Geschichte und einen der berühmtesten Ausblicke Münchens bereit sind, spazieren Sie zur Bavaria mitsamt ihrer imposanten Ruhmeshalle. Hier sind zahllose Büsten berühmter bayerischer Persönlichkeiten ausgestellt und von der leicht erhöhten Position haben Sie einen tollen Blick über die gesamte Theresienwiese, auf der jährlich mit dem Oktoberfest das wohl größte Volksfest der Welt veranstaltet wird.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Westend

  • Deutsches Museum - Verkehrsmuseum
  • Ruhmeshalle der Bavaria
  • Bavariapark
  • Die "endlose Treppe" - Kunstwerk "Umschreibung" von Olafur Eliasson

Erfahren Sie mehr über das Westend

Sind Sie neugierig geworden?

Sommerführung durch das Westend

Während der Aktion „Sommer in der Stadt“ präsentiert sich das Westend  von seiner besten Seite – und Sie können diese erleben. Damit Sie nichts verpassen, zeigt Ihnen ein offizieller Guide der Landeshauptstadt München bei der Sommerführung die schönsten Ecken und erzählt Ihnen die spannendsten Geschichten des Viertels.


Im Preis von 15 Euro enthalten:

• Sommerführung Theresienwiese und Westend um 18 Uhr (Mo.- Fr.) bzw. 16 Uhr (Sa.- So.)

• Stadtführer „einfach München“ und Stadtplan

• Kostenfreie Stornierung bis 24 Stunden vor Tourbeginn

Zum Schutz Ihrer Gesundheit gilt:

• Begrenzte Teilnehmerzahl – buchen Sie vorab online

• Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden

• Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich (im Außenbereich besteht aber keine Maskenpflicht)

Neben dem Westend können Sie noch sechs weitere spannende Orte entdecken. Während des Open-Air- Kulturprogramms „Sommer in der Stadt“ findet jeden Tag eine andere Sommerführung statt – und Sie können die Stadtviertel Münchens ganz neu erleben.

Weitere Informationen zur Sommerführung finden Sie unter diesem Link.

Erkunden Sie Münchens Viertel - und finden Sie Ihren "Place to be"

einfach München - einfach Stadt from simply Munich on Vimeo.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München als reales „Monopoly“? Milliardär kauft sich nächste Immobilie - mitten im Herzen der Stadt
München als reales „Monopoly“? Milliardär kauft sich nächste Immobilie - mitten im Herzen der Stadt
Erst letzte Woche verordnet: München kippt Corona-Regel - einschneidende Maßnahme fällt wieder weg
Erst letzte Woche verordnet: München kippt Corona-Regel - einschneidende Maßnahme fällt wieder weg
Frau radelt durch München, dann macht sie widerliche Entdeckung - Polizei schickt prompt mehrere Streifen los
Frau radelt durch München, dann macht sie widerliche Entdeckung - Polizei schickt prompt mehrere Streifen los
Münchner Wirt fühlt sich von seiner Versicherung im Stich gelassen - „Es geht um meine Existenz“
Münchner Wirt fühlt sich von seiner Versicherung im Stich gelassen - „Es geht um meine Existenz“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.