Polizeipräsidium München

Brutaler Angriff nahe U-Bahn: Duo prügelt auf Münchner (25) ein - Überwachungskamera zeigt Täter

Fahndung Täter gefährliche Körperverletzung Polizei München Überwachungskamera U-Bahnhof
+
Das Polizeipräsidium München fahndet nach diesen beiden Männern wegen gefährlicher Körperverletzung und ist auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Nach einer gefährlichen Körperverletzung am Münchner U-Bahnhof Böhmerwaldplatz sucht die Polizei nach zwei Tätern mit Fotos und Beschreibungen.

München - Am U-Bahnhof Böhmerwaldplatz im Münchner Stadtteil Bogenhausen wurde bereits vergangenen Sommer ein Radfahrer von zwei Männern angegriffen und verletzt. Die Münchner Polizei sucht die Täter nach einem richterlichen Beschluss auf Antrag der Staatsanwaltschaft jetzt öffentlich - und fahndet mit Fotos von Überwachungskameras.

Laut der Pressemitteilung der Polizei fuhr das Opfer - ein damals 25-Jähriger aus München - am Sonntag, 23. August 2020, gegen 23.20 Uhr, mit einem Fahrrad an dem U-Bahnhof Böhmerwaldplatz vorbei. Dort überholte er eine Gruppe von drei ihm unbekannten Personen.

Polizei München: Zwei Männer nach Notruf wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht - Fahndung mit Fotos

Ein Mann aus der Gruppe beleidigte ihn daraufhin, weshalb der 25-Jährige umkehrte und den unbekannten Täter darauf ansprach, warum er ihn beleidigte. „Nach ersten Erkenntnissen fing dieser daraufhin unvermittelt an, mit seiner Faust auf den Kopf des 25-Jährigen einzuschlagen“, berichtet die Polizei. Ein zweiter Mann aus der Gruppe sei hinzu gekommen und habe gegen den Oberkörper des 25-Jährigen getreten. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt.

Die dritte Person, eine Frau in der Gruppe, hatte ihre Begleiter zum Aufhören aufgefordert. „Im Anschluss verließ die Gruppe den Tatort und ging weiter in Richtung U-Bahnhof Böhmerwaldplatz, um sich in unbekannte Richtung zu entfernen“, schildern die Beamten.

Der 25-Jährige informierte daraufhin den Polizeinotruf. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern in München sei jedoch erfolglos verlaufen. Indes begab sich der Radfahrer selbstständig zum Arzt.

Anhand der vorliegenden Videoaufnahmen des U-Bahnhofs Böhmerwaldplatz konnten mehrere Bilder der beiden unbekannten männlichen Täter gesichert werden. Die Münchner Verkehrspolizei übernahm die Ermittlungen.

München: Polizei sucht den ersten Täter vom U-Bahnhof Böhmerwaldplatz mit dieser Beschreibung:

  • Männlich, etwa 28 Jahre alt
  • Rund 1,80 Meter groß, athletisch gebaut, ca. 80 kg schwer
  • West-nordeuropäisches Aussehen
  • Extrem kurz rasierte Haare, grüne Augen
  • Blaue Brille, schwarzes Muskelshirt
  • Blaue Hose (vermutlich Jeans) und schwarz-weiße Schuhe
Diesen Täter sucht die Münchner Polizei und bittet um Hinweise aus der Öffentlichkeit.

München: Zweiter Täter wegen gefährlicher Körperverletzung am U-Bahnhof Böhmerwaldplatz von Polizei gesucht

  • Männlich, ca. 20 Jahre alt
  • Rund 1,80 Meter groß, schlank, ca. 70 kg schwer
  • Südosteuropäisches/arabisches Aussehen
  • Kurze Frisur
  • Schwarzes T-Shirt mit schwarzer Aufschrift
  • Rote Hose mit einem helleren roten Streifen an der Seite, schwarze Schuhe, Halskette über dem T-Shirt
Diesen Täter sucht die Münchner Polizei und bittet um Hinweise aus der Öffentlichkeit.

Das Polizeipräsidium München ruft Personen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen können, dazu auf, sich mit der Münchner Verkehrspolizei, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München in Verbindung zu setzen. Telefonisch sind die Beamten unter 089/62 16-33 22 erreichbar. Alternativ können Hinweise auch online abgegeben werden. Weitere Fotos mit der Beschreibung hat die Polizei ebenfalls im Internet veröffentlicht. (nap)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion