Azubi fährt Polizist um

München - Ein Münchner Polizist wurde am Montag von einem 21-jährigen Autofahrer umgefahren, als er eine Kreuzung in Neuperlach überquerte.

Gegen 16.30 Uhr überquerte der 45-jährige Münchner Polizist die Kreuzung Fritz-Schäffer-Straße/Thomas-Dehler-Straße in Neuperlach. Seine Fußgängerampel zeigte zu dem Zeitpunkt Grün. Zur gleichen Zeit wollte ein 21-jähriger Auszubildender mit einem Mercedes A-Klasse auf der Kreuzung nach links abbiegen und übersah dabei den Fußgänger.

Der Polizist wurde von der Front des Fahrzeuges erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er eine Kopfplatzwunde sowie eine Gehirnerschütterung. Kurzzeitig war der Verletzte nicht ansprechbar und wurde mit einem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

auch interessant

Meistgelesen

Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare