Zwei Verletzte

Auf dem Weg zu Einsatz in München: Rettungswagen kippt um - jetzt ermittelt die Polizei

Rettungswagen liegt auf der Straße.
+
Auf der Fürstenriederstraße geriet ein Rettungswagen auf dem Weg zu einem Einsatz ins Schleudern.

In Sendling kam es an einer Kreuzung zu einem Verkehrsunfall: Ein Rettungswagen stieß mit einem Auto zusammen - und kippte auf der Straße um.

  • In der Fürstenrieder Straße ereignete sich Freitagnacht ein Unfall mit zwei Fahrzeugen.
  • Ein Rettungswagen stieß mit einem Polo zusammen.
  • Der Unfallort war für etwa eine Stunde gesperrt.

München - Als ein Rettungswagen am Freitag (6. November) zu einem Einsatz unterwegs war, geriet er selbst in einen Verkehrsunfall - und kippte auf der Straße um.

München: Rettungswagen unterwegs zu Einsatz - Zusammenprall mit Polo

Im Kreuzungsbereich Fürstenrieder Straße/Ecke Würmtalstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Ein Rettungswagen mit Sondersignal machte sich daraufhin auf den Weg zum Einsatzort. Auf der Münchner Fürstenriederstraße stadtauswärts wollte das Fahrzeug die Würmtalstraße überqueren.

Doch beim Einfahren in die Kreuzung übersah der Rettungswagen einen aus der Waldfriedhofstraße kommenden Polo. Die Folge: Es kam zum Zusammenprall. Dabei geriet das Rettungsfahrzeug ins Schleudern und kippte seitlich um.

Unfall in München: Rettungswagen gerät ins Schleudern - und kippt seitlich um

Die Beifahrerin der Rettungsdienstbesatzung und der Polofahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Für etwa eine Stunde musste die Kreuzung von der Feuerwehr komplett gesperrt werden. Den Einsatz, zu dem die Retter unterwegs waren, übernahm ein anderes Fahrzeug. Zum genauen Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Ein Büro-Streit in der Münchner Maximilianstraße endete kürzlich in einer Eskalation. Zeugen setzten einen Notruf ab, die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus. Auch ein Streit zwischen zwei Münchnern sorgte vor kurzem für einen größeren Polizeieinsatz: bei einem der Streithähne verdichteten sich die Hinweise auf eine psychische Erkrankung. Er kam ins Krankenhaus. (kof)

Mehr zum Thema:

Kommentare