Mehrere Verletzte

Unfall in München: BMW-Fahrer fährt in Bäckerei - Frau zwischen Auto und Laden eingeklemmt

In München kam es nahe des Isartors zu einem Unfall.
+
In München kam es nahe des Isartors zu einem Unfall.

In München kam es zu einem Unfall mitten in der Stadt. Wie die Polizei mitteilt, ist ein Auto in der Zweibrückenstraße in eine Bäckerei gefahren.

Update vom 11. August, 16.55 Uhr: Ein BMW krachte am Mittwochvormittag in eine Bäckerei nahe dem Isartor in München. Nach Angaben der Polizei wurde dabei eine 62-jährige Münchnerin, die sich vor dem Laden befand, zwischen Glasfront und Fahrzeug eingeklemmt und dadurch schwer verletzt. Die Feuerwehr musste die Frau befreien. Im Ladeninneren wurde durch den Aufprall ein Tresen gegen eine 54-jährige Verkäuferin geschoben. Sie wurde leicht verletzt. Gemeinsam mit der 62-Jährigen und dem BMW-Fahrer wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Erstmeldung vom 11. August, 10.49 Uhr: München - Wie die Polizei mitteilt, ist es in München nahe Isartor am Mittwochvormittag, 11. August, zu einem Unfall gekommen. Demnach ist ein Auto auf Höhe der Zweibrückenstraße 8 in eine Bäckerei gefahren. Wie die Polizei gegenüber tz.de mitteilt, gibt es drei Verletzte, darunter auch der Fahrer des Autos.

München: BMW-Fahrer fährt in Bäckerei - Straße von Deutschem Museum bis Isartor gesperrt

Gegen 9.45 Uhr erreichte die Beamte der Notruf. Ein 40-Jähriger aus dem Landkreis Freising war vom Deutschen Museum in Richtung Isartor unterwegs von der Fahrbahn abgekommen und über den Gehweg in eine Bäckerei gefahren. Vor der Bäckerei stand eine Dame, die durch den Aufprall zwischen Auto und Bäckerei eingeklemmt wurde. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht - schwebt jedoch nach aktuellen Informationen nicht in Lebensgefahr. Eine Bäckereiverkäuferin wurde durch den Aufprall ebenfalls verletzt, so wie der 40-jährige BMW-Fahrer.

Wie die Polizei weiter mitteilt, besteht durch den Unfall aktuell eine Straßensperrung zwischen Deutschem Museum und Isartor. Wie lang die Sperrung anhält ist derzeit nicht klar.

Unser München-Newsletter informiert Sie über alle News aus der Isar-Metropole – immer aktuell und komplett kostenlos.

Auch interessant

Kommentare