1. tz
  2. München
  3. Stadt

Frau war in München am Sonntag vermisst - Fahndung mit Foto war erfolgreich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Eine Frau wurde in München vermisst. Die Polizei suchte mit einem Foto nach ihr. Die 81-Jährige wurde dank der Öffentlichkeitsfahndung in Starnberg entdeckt.

Update, 16. Januar, 19.15 Uhr: Gegen 17:40 Uhr erkannte eine 57-jährige Passantin (aus dem Landkreis Starnberg) aufgrund der laufenden Öffentlichkeitsfahndung die 81-Jährige in einer Parkanlage bei Feldafing (Landkreis Starnberg) und brachte die Frau wohlbehalten zur zuständigen Polizeiinspektion Starnberg.

Erstmeldung, 16. Januar, 12 Uhr: München - Eine 81-Jährige wird in München vermisst. Das teilte die Polizei mit. Demnach verließ die Frau am Samstag (15. Januar) in den Vormittagsstunden (9 Uhr) eine Wohneinrichtung im Bereich der Falkenstraße / Kolumbusstraße. Sie ist seitdem nicht wieder in diese zurückgekehrt.

Frau in München vermisst: „möglicherweise orientierungslos“

Die Frau gilt als sehr mobil, „ist jedoch möglicherweise orientierungslos und benötigt Hilfe“, so die Polizei weiter. Außerdem ist die 81-Jährige auf regelmäßige Medikamente angewiesen. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen, insbesondere einer Überprüfung möglicher Aufenthaltsorte sowie in den öffentlichen Verkehrsmitteln, konnte die Vermisste bislang nicht gefunden werden. Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Münchner Kriminalpolizei übernommen.

Frau in München vermisst - Polizei bittet um Hinweise

Wer etwas gesehen hat, das mit dem Vermisstenfall in Verbindung stehen könnte, soll sich bei der Polizei München melden. Telefonnummer: 089/2910-0. Auch jede andere Dienststelle nimmt Hinweise entgegen. (kam)

Auch interessant

Kommentare