1. tz
  2. München
  3. Stadt

Im Münchner Norden: Versuchtes Tötungsdelikt - junger Mann in Frankfurt festgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei Bayern
Ein Fahrzeug der bayerischen Polizei fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. © Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

In Schwabing-Freimann kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein junger Mann verletzte einen weiteren lebensgefährlich.

München - Versuchtes Tötungsdelikt in Schwabing-Freimann: Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Samstag, den 16. Juli, gegen 7 Uhr. Zwei Männer, ein 22-Jähriger, und ein 28-Jähriger, waren auf einem Betriebsgelände in der Muthmannstraße zugange, als sie in einen Streit gerieten. Im Zuge dessen wurde der jüngere der beiden mit einem scharfen Gegenstand am Hals- und Kopfbereich schwer verletzt. Ein Zeuge beobachtete den Streit und alarmierte umgehend die Polizei. Mehrere Streifen und Rettungskräfte wurden umgehend an den Einsatzort geschickt.

München: Versuchtes Tötungsdelikt in Freimann - Tatverdächtiger in Frankfurt festgenommen

Weiter heißt es, dass der Tatverdächtige noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte vom Tatort fliehen konnte. Trotz sofort eingeleiteter Großfahndung konnte der Mann nicht aufgefunden werden. Der 22-Jährige wurde vom Rettungsdienst vor Ort notfallmedizinisch versorgt und danach in ein Krankenhaus verbracht, wo er ärztlich versorgt wurde. Er befindet sich derzeit nicht in Lebensgefahr. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurden die Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes noch am Samstagmittag durch die Mordkommission München übernommen.

(Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Durch die sachleitende Staatsanwältin wurde im weiteren Verlauf ein Haftbefehl wegen des Verdachtes eines versuchten Tötungsdeliktes gegen den flüchtigen Täter erwirkt. Dieser konnte in den Morgenstunden des Sonntag, 17.07.2022, durch die Zielfahndung des Polizeipräsidiums München in Frankfurt am Main aufgespürt und kurz darauf durch Kräfte des Polizeipräsidiums Frankfurt festgenommen werden. Er wurde gestern noch von der Zielfahndung und der Mordkommission der Münchner Polizei dort abgeholt und nach München gebracht. Er wird heute dem Haftrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

Auch interessant

Kommentare