So werden die Feiertage zum Fest!

Von Christmette bis Kabarett – die Weihnachts-Events im Überblick

+
Es weihnachtet sehr in München.

Zum Fest gibt es in München auch eine Fülle von Feiern. Die schönsten Gottesdienste, Kindermetten, Konzerte und weitere Veranstaltungen im Überblick.

Süßer die Glocken nie klingen! Wenn an Heiligabend für eine Viertelstunde alle Glocken des Doms läuten, beginnt im München traditionell das Weihnachtsfest. Doch sie sind nur der Auftakt zu einer Fülle von Feiern. Die schönsten Gottesdienste, Kindermetten, Konzerte und weitere ­Veranstaltungen im Überblick. 

Christmetten

Herbei, o ihr Gläubigen – neben der traditionellen Christmette im Frauendom gibt es natürlich auch in den großen Kirchen der Innenstadt feierliche Gottesdienste: In St. Michael beginnt um 21.30 die Einstimmung zum Fest, die Christmette ist um 22 Uhr. Solisten, Chor und Orchester von St. Michael bieten Teile aus Bachs Weihnachtsoratorium dar. Die Christmette in Heilig Geist findet um 22.30 mit Pfarrer Hermann Würdinger statt. St. Maximilian feiert schon am Nachmittag eine Kinderchristmette (siehe rechts), am Abend predigt dann Pfarrer Rainer Maria Schießler um 22.30 Uhr umrahmt von der beeindruckenden Krippe – angeblich ist es die größte Krippe der Welt! In St. Matthäus führt Pfarrer Thomas Römer am 24.12 durch die Christvesper mit dem Münchner Motetten-Chor. Am ersten Feiertag findet dann um 10 Uhr der feierliche Festgottesdienst mit Landesbischof Dr. Bedford-Strohm statt – der Motetten-Chor und das Residenzorchester spielen Ausschnitte aus dem Weihnachtsoratorium von Bach. In St. Paul wird die Christmette um 22 Uhr mit Weihnachtsliedern gefeiert. In St. Peter ist um 23.15 Uhr Krippenlegung, anschließend beginnt die Weihnachtsmesse.

Kinder und Familien

Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all zu den zahlreichen Veranstaltungen für die Kleinen! An Heiligabend öffnen Münchner Kirchen ihre Türen für Kindermetten und Krippenspiele. Zum Beispiel um 16.30 Uhr in St. Paul – mit Schauspielern der Kammerspiele. Auch die Theaterprogramme bringen Kinderaugen zum Glänzen. Das Münchener Theater für Kinder zeigt über die Feiertage zahlreiche Klassiker, unter anderem das Stück „Petterson feiert Weihnachten“. Bis ins neue Jahr geht es bei Heppel & Ettlich rund: Pumuckl macht auch an Weihnachten Rabatz! # Wer sich selbst auf die Bühne traut: Das Mitspieltheater Galli inszeniert am 24. die Weihnachtsgeschichte neu Ebenso haben die Museen den Kleinen etwas zu bieten: Die Pinakothek der Moderne lädt am zweiten Weihnachtsfeiertag ein zur großen Entdeckertour durch seine Ausstellungen. Das Museum fünf Kontinente macht sich genauso auf die Reise und nimmt junge Familien mit in den „märchenhaften Orient“ (28.12.). Nicht zu vergessen ist der Märchenbazar in der Tumblingerstraße – geöffnet für Groß und Klein noch bis zum 30. Dezember.

Kurzweilige Kindermette

In St. Maximilian gibt’s für Kinder und Jugendliche eine kurzweilige Mette – heuer wird die Weihnachtsgeschichte in Form der Tagesschau nacherzählt. Pfarrer Rainer Maria Schießler hat auch einen Auftritt, denn es gibt (fiktive) Neuigkeiten: Der Pfarrer wird zum Bischof ernannt – zuvor muss er allerdings erst einen Sprachkurs für Hochdeutsch belegen...

Heiligabend: Messe mit Marx

Der Inbegriff der Christmetten: Im Liebfrauendom feiert der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, an Heiligabend um 22 Uhr die Weihnachtsmesse. Domchor und -orchester gestalten die Mette mit der Missa Carminum von Max Eham und dem Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli.

Konzerte und Theater

Lasst uns froh und munter sein – das kulturelle Feiertagsprogramm wird dies sicher ermöglichen! Im Gasteig heißt es „Wake up Everybody“ statt „Stille Nacht“: Am 25.12. bringen die stimmgewaltigen The Gospel People Lieder aus dem „Black Gospel“ – von „Amazing Grace“ bis „Oh Happy Day“ – mit. Sie wagen aber auch Ausflüge in Jazz, Soul, Pop oder Rap. Die Klassik darf aber nicht fehlen: Auch im Gasteig werden zwischen den Jahren Balletklassiker wie „Schwanensee“ oder „Der Nussknacker“ den Zuschauer zu Tränen rühren. Bei den Weihnachtskonzerten der Camerata München werden am 25.12. Händel, Bach und Vivaldi auf dem Programm stehen. Für Unterhaltung sorgt Willy Michl im Lustspielhaus. Bei seiner Isarindianer-Weihnacht sorgen Blues, Rock und Balladen für die etwas andere „staade Zeit“. Gespielt wird’s am 25.12. im Lustspielhaus.

Ausblick für Neujahr und Silvester

Barocke Werke von Telemann, Tartini, Bach, Händel gibt es beim festliches Silvesterkonzert für Orgel und Trompete in Münchens herrlicher Rokokokirche des Klosters St. Anna im Lehel (31.12, 20 Uhr). Ein Orgelkonzert zum Jahresabschluss erklingt auch in St. Ludwig in der Ludwigstraße, Beginn ist am 31. Dezember um 21 Uhr. Nach zwei Jahren Pause lädt der Münchner Motettenchor wieder zum Silvesterkonzert in St. Matthäus (Sendlinger-Tor-Platz). Ab 19 Uhr singt er die Kantaten I und III aus Bachs Weihnachtsoratorium und dessen Magnificat. In St. Lukas (Lehel) gib es beim Silvesterkonzert ab 19 Uhr einen Orgelabend. Wer’s zum Jahreswechsel lieber sportlich-frisch mag: Am 31. Dezember findet tagsüber auch der traditionelle Silvesterlauf durch den Olympiapark statt – die Anmeldung läuft noch bis 29. Dezember.

Weitere wichtige Nummern

Hier haben wir weitere Informationen für Sie aufgelistet, die über die Feiertage wichtig sein können – von Notfall-Nummern bis Öffnungszeiten der Bäder:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 

Zwischen 18 Uhr am Vorabend der Feiertage und bis 8 Uhr des nachfolgenden Werktags ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 11 61 17 (kostenlos) erreichbar.

Apotheken

Auch per Telefon lassen sich Bereitschaftsapotheken ermitteln. Nach Anruf der Kurzwahl 22 8 33 von jedem Handy (69 Cent/Min) oder der kostenlosen Rufnummer 0800/00 22 8 33 aus dem deutschen Festnetz

Städtische Bäder 

An Heiligabend und Silvester haben die Städtischen Bäder bis 14 Uhr geöffnet (Kassenschluss 13 Uhr). Am 25. und 26. Dezember sowie am 6. Januar gelten die regulären Öffnungszeiten. An Neujahr wird erst ab 10 Uhr geöffnet, geschlossen wird zur üblichen Montags-Zeit.

Bahnhofsmission 

Die Bahnhofsmission am Gleis 11 im Hauptbahnhof hat durchgehend geöffnet.

Banken 

Am 24.12. hat die Reisebank im Hauptbahnhof von 7 bis 14.30 Uhr, an Silvester von 7 bis 13 Uhr geöffnet, an den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr von 10 bis 18 Uhr. Im Flughafen hat die Reisebank am 24. Dezember von 6.30 bis 16 Uhr, an den beiden folgenden Feiertagen von 6.30 bis 21 Uhr geöffnet. Silvester: 6.30 bis 13 Uhr, an Neujahr von 9 bis 21 Uhr.

Blumen und Geschenke

Am Pasinger Bahnhof gibt’s Blumen und Geschenke an allen drei Feiertagen – geöffnet von 10 bis 12 Uhr.

Eislaufen 

Das Olympia-Eissportzentrum schließt an Heiligabend und Silvester um 16 Uhr (Kassenschluss 15.30 Uhr). Am 25.12. und 26.12. gelten die üblichen Öffnungszeiten. An Neujahr öffnet das Olympia-Eissportzentrum um 10 Uhr. Der Eiszauber am Stachus hat täglich von 10.30 bis 22 Uhr geöffnet, an Weihnachten und Silvester bis 16 Uhr.

Entbindungen 

Wer an den Feiertagen entbinden will (muss): Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter Tel. 11 61 71 zu erreichen.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei 

Feuerwehr und Rettungsdienst: Tel. 112, Polizei: Tel. 110.

Frauenhilfe 

Rund um die Uhr erreichbar unter Telefon 089/35 48 30.

Fundbüros 

Sie bleiben an Feiertagen geschlossen.

Gaswerke 

Die Einsatzzentrale ist durchgehend erreichbar, Tel. 089/15 30 16.

Handwerker & Co. 

Die Innung Spengler, Sanitär- und Heizungstechnik München hilft unter Tel.089/121 58 90. Die Innung für Elektro- und Informationstechnik ist für Sie da unter Tel. 089/5 51 80 92 50.

Kliniken Harlaching: Tel. 089/6 21 00, Schwabing: Tel. 089/30 680, Rechts der Isar: Tel. 089/4 14 00, medizinische Notaufnahme 41 40-22 37, unfallchirurg. Notaufnahme 41 40-20 85.

Pannenhilfe 

ADAC-Notruf: Telefon 0180/22 22 222, mobil unter Telefon 22 22 22.

Auch interessant

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren

Kommentare