1. tz
  2. München
  3. Stadt

Raubüberfall auf Wettbüro in München: Angestellter setzt sich gegen Täter zur Wehr

Erstellt:

Von: Theresa Kuchler

Kommentare

In München wurde ein Wettbüro überfallen. Einer der Täter drohte mit einer Waffe.
Bei einem Raubüberfall auf ein Wettbüro in München kam es zum Kampf zwischen den Tätern und dem Angestellten. © Fabian Geier/Imago/Symbolbild

Zwei Unbekannte haben ein Wettbüro in der Balanstraße überfallen. Sie verlangten Bargeld und bedrohten den Angestellten mit einer Pistole.

München – Einen großen Schock hat ein Angestellter eines Wettbüros in der Balanstraße am Donnerstag (5. Mai) erlitten: Während der Schicht des 68-jährigen Münchners kamen gegen 20 Uhr zwei Männer an den Tresen und forderten ihn auf, Bargeld herauszugeben. Einer der Täter drohte dabei sogar mit einer Pistole.

Der 68-jährige Wettbüro-Mitarbeiter dachte aber nicht daran, der Forderung Folge zu leisten und setzte sich gegen die Männer zur Wehr. Wie die Polizei München mitteilt, kam es dabei zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der zweite Täter mehrfach auf den Angestellten einschlug. Der 68-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

München: Raubüberfall auf Wettbüro – Mitarbeiter mit Waffe bedroht

Die Täter ließen schließlich von dem Mitarbeiter ab und verschwanden aus dem Wettbüro. In der Nähe war derweil ein Zeuge auf den Überfall aufmerksam geworden. Er verständigte die Polizei, die unmittelbar Fahndungsmaßnahmen mit mehr als zehn Streifen in die Wege leitete. Allerdings ohne Erfolg: Die mutmaßlichen Täter des versuchten Raubüberfalls konnten bislang nicht gefunden werden.

(Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Darum bittet die Polizei München um Mithilfe und sucht nach Zeugen: Wem ist zum Tatzeitpunkt im Bereich der Balanstraße, Ständlerstraße, Demblerstraße und Görzer Straße etwas aufgefallen, das im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnte? Hinweise sollen an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, unter Telefon (089) 2 91 00 oder jede andere Polizeidienststelle gemeldet werden.

Raubüberfall auf Wettbüro in München: Polizei gibt Täterbeschreibung aus

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: Männlich, 17 bis 21 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlank, schwarzer Kapuzenpullover, weiß-graue Jogginghose, weiße Schuhe, schwarzer Handschuh über der rechten Hand, bewaffnet mit einer silberfarbenen Pistole.

Täter 2: Männlich, 17 bis 21 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, schwarze Sturmhaube über das Gesicht gezogen, grauer Kapuzenpullover mit Aufschrift, schwarze Jogginghose mit weißen Längsstreifen, weiße Schuhe, führte eine Plastiktüte mit.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema