1. tz
  2. München
  3. Stadt

Wetter in München bleibt ungemütlich - es kann sogar schneien! Der April macht weiter, was er will

Erstellt:

Von: Laura May

Kommentare

Das Wochenende bleibt ungemütlich: Nach Sturmtief „Nasim“ zieht direkt das nächste Wettertief über Bayern – erst am Montag prognostiziert der DWD Besserung.

Update vom 9. April, 10.15 Uhr: Das Aprilwetter in München geht in die nächste Runde. Auf heftigen Sturm folgen Schneefall und Gewitter, dann scheint plötzlich wieder die Sonne. Alles in allem bleibt das Wochenende in der Landeshauptstadt weiter ungemütlich. 

Wetter in München: Ungemütliches Aprilwetter am Wochenende hält an

Eine graue Wolkendecke spannt sich am Samstag über München. Dazu fegt ein rauer Wind durch die Stadt. Immerhin: Die Temperaturen bleiben im Plusbereich, und schwanken heute zwischen zwei und acht Grad. Immer mal wieder kann es regnen oder schneien. Ähnlich regnerisch-bewölkt startet auch der Sonntag.

Im Laufe des Tages soll sich dann jedoch immer öfters die Sonne zeigen. Dafür wird es allerdings bitterkalt. Schon in der Nacht auf Sonntag, rutschen die Temperaturen wieder in den Minusbereich. Der April macht eben weiter, was er will.

Ursprünglicher Artikel vom 8. April:

München – Das Wetter bleibt weiterhin stürmisch und regnerisch. Nachdem in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Sturmtief „Nasim“ über Bayern fegte, gibt es für Freitagabend gleich die nächste Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Es bleibt also ungemütlich in München. Südlich der Donau kommt es flächendeckend wieder zu starkem Wind und Regen. Der Wetterdienst warnt auch in der Landeshauptstadt weiterhin vor starken Sturmböen bis zu 70 km/h. Dadurch können Gegenstände wie Äste abgerissen werden und Passanten gefährden. Bis zum Sonntag nehmen Wind und Regen dann aber kontinuierlich ab – dafür wird’s kalt.

Es bleibt stürmisch in Bayern. Besonders im Süden weht der Wind teils heftig.
Es bleibt stürmisch in Bayern. Besonders im Süden weht der Wind teils heftig. © Screenshot DWD

Wetter München: Es könnte nochmal schneien – ab Montag dann Sonne

Die Temperaturen fallen bis Sonntag kontinuierlich. Vor allem in der Nacht von Samstag auf Sonntag wird es richtig kalt und kann sogar in den Minusbereich rutschen. Zum Wochenstart kehrt der Frühling zurück. Bis Mittwoch steigen die Temperaturen auf 20 Grad an und die Sonne kommt immer öfter raus.

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema